idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
27.09.2000 16:28

Bilanz: Zehn Jahre Deutsche Einheit (Kongress)

Beate Kostka M. A. Presse- und Informationsstelle, Standort Duisburg
Gerhard-Mercator-Universität Duisburg (bis 31.12.2002)

    Vor zehn Jahren trat die DDR der Bundesrepublik bei und stellte somit die äußere Einheit Deutschlands wieder her. Wie steht es jedoch mit der inneren Einheit? Mit der Wiedervereinigung hat sich zwar vieles verändert, aber manche Entwicklungen waren überraschend und verliefen anders als eingeschätzt. Insgesamt verliefen viele Prozesse langsamer als erhofft.

    Der 27. Deutsche Schulgeographentag vom 2. bis 7. Oktober an der Mercator-Universität Duisburg thematisiert diese facettenreiche und spannende Entwicklung. Es geht nicht nur um eine Bestandsaufnahme, sondern es wird auch über zukünftige Perspektiven nachgedacht unter dem Thema "Das vereinigte Deutschland auf dem Weg in das 21. Jahrhundert - Herausforderungen und Chancen für den Geographieunterricht". Es haben sich bereits etwa 500 Teilnehmer aus Ost und West angesagt.

    Liebe Redaktion,

    um Ihnen die Bandbreite dieses Themenspektrums zu erläutern, laden wir Sie herzlich zur Pressekonferenz am Vortag des Jahrestags der Deutschen Einheit ein am
    Montag, 2. Oktober, 12.15 Uhr
    Uni-Bereich Lotharstr. 65,
    Gebäude LE, Raum LE 736
    Rektoratsraum

    Aus dem umfangreichen Tagungsprogramm ergeben sich folgende Schwerpunkte: Geogaphie in der Schule, Strukturwandel in West und Ost, neue Technologien im Geographieunterricht, Regionalforschung sowie Exkursionen. In der Diskusion stehen zur Verfügung:

    - StD Dr. Ehrhart Schallhorn
    Erster Vorsitzender des Verbandes Deutscher Schulgeographen
    - StD a.D. Eberhard Lison, Düsseldorf
    Verband Deutscher Schulgeographen, LV NRW
    - Prof. Dr. Karl Eckart
    Mercator-Universität Duisburg,
    Vorsitzender der Gesellschaft für Deutschlandforschung
    - Prof. Dr. Hartmut Kowalke
    TU Dresden
    - Dr. Oliver Neuhoff
    Mercator-Universität Duisburg,
    Bundesverband der deutschen Binnenschifffahrt

    Mit freundlichen Grüßen

    Beate H. Kostka
    Leiterin der Pressestelle


    Weitere Informationen:

    http://Schulgeographentag.uni-duisburg.de


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Geowissenschaften, Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Pädagogik / Bildung, Wirtschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).