idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
02.10.2000 14:47

Laserspezialisten treffen sich an der Fachhochschule Jena

Annette Leucke Marketing und Kommunikation
Fachhochschule Jena

    Wenn sich am 12. und 13. Oktober rund 100 Laserspezialisten aus ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich in Jena treffen, wird vor allem gefachsimpelt, denn beim 2. Jenaer Laserworkshop geht es in erster Linie um die Schaffung eines Forums für den Informationsaus-tausch zu aktuellen Problemstellungen der Lasermaterialbearbeitung.
    Veranstaltet wird diese Fachtagung von der Fachhochschule Jena, dem Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH Jena sowie den Einrichtungen des Laserberatungsverbundes Thüringen.
    Neben den Wissenschaftlern, die sich mit neuen Verfahren der Lasertechnik beschäftigen, sind auch Anwender aus der Wirtschaft eingeladen, sich einerseits über neueste Entwicklungen zu informieren und andererseits ihren Erfahrungsschatz beim Einsatz von Lasern an die Wissenschaftler weiterzugeben und damit für ein Feedback aus der Praxis zu sorgen.

    Die Anwendung der Lasertechnik spielt weltweit eine wachsende Rolle. Sie hat einen großen Anteil am wirtschaftlichen Aufschwung in Thüringen. Voraussetzung dafür ist, dass bei der Entwicklung und dem Einsatz von Lasertechnik gut ausgebildete Fachleute verschiedener Disziplinen zusammenwirken.

    Themenschwerpunkte, zu denen Fachvorträge gehalten werden, sind Laserstrahlungsquellen, Hochleistungsdiodenlaser, Ultrakurzpulslaser und neue Verfahren für die Materialbearbeitung mit Lasern.

    Hersteller und Anwender von Lasertechnik werden an beiden Workshop-Tagen ihre Produkte präsentieren.

    Interessenten finden detaillierte Informationen zum Programmablauf, zum Themenspektrum und den Ansprechpartnern im Internet unter http://www.fh-jena.de/~schoele/Lswshindex.html. An-meldungen zum Workshop sind noch möglich.

    Für Medienvertreter:

    (Bild)-Journalisten können vorab Fototermine mit Prof. Dr.-Ing. Bliedtner oder Holger Schoele vereinbaren.

    Ansprechpartner:
    Prof. Dr.-Ing. W. Bornkessel, FH Jena, 03641-205-100
    Dr.-Ing. H. Müller, IfW Jena, Tel.: 03641-204-136
    Prof. Dr.-Ing. J. Bliedtner, FH Jena, Tel.: 03641-205-403
    Dipl.-Ing. (FH) H. Schoele, FH Jena, Tel.: 03641-205-405


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Elektrotechnik, Energie, Maschinenbau, Werkstoffwissenschaften
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).