idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
09.05.2008 15:25

Wolfgang Seel verstorben: RUB trauert um den ersten Kanzler

Dr. Josef König Pressestelle
Ruhr-Universität Bochum

    Nr. 144

    Aufbauleistung mit "schlanker" Verwaltung

    Die Ruhr-Universität Bochum trauert um ihren ersten Kanzler: Dr. jur. Dr. h.c. Wolfgang Seel verstarb an seinem Wohnort Langenfeld-Rickrath am 4. Mai im Alter von 92 Jahren. Wolfgang Seel gebührt das Verdienst, ab Juli 1963 den Aufbau der soeben gegründeten RUB unermüdlich mit betrieben und die Verwaltung der RUB 17 Jahre lang bis zum 31. März 1981 geleitet zu haben. "Mit Wolfgang Seel verlieren wir einen langjährigen Freund und einen großen Mann aus der so genannten 'Gummistiefelgeneration'. Er hat sich stets fachkundig und kompetent für eine wissenschaftlich starke Universität eingesetzt" so Rektor Prof. Dr. Elmar W. Weiler. Kanzler Gerhard Möller, der Nach-Nachfolger im Amt, pflichtet dem bei: "Als Kanzler hat sich Wolfgang Seel stets für eine schlanke Verwaltung zugunsten der Wissenschaft eingesetzt. So ist nicht zuletzt auf ihn zurückzuführen, dass z. B. das Verwaltungsgebäude der Ruhr-Universität als letztes Gebäude errichtet worden ist." Die Ruhr-Universität Bochum wird ihn stets in ehrenvoller Erinnerung behalten.

    Vita Prof. Seel

    Wolfgang Seel wird im Kriegswinter am 3. Dezember 1915 in Breslau (Schlesien) geboren. Nach dem Abitur (1935) in seiner Heimatstadt folgt der Militärdienst. Das Studium der Jurisprudenz, kaum im Wintersemester 1938/39 in Breslau aufgenommen, muss er wegen des 2. Weltkriegs bald abbrechen. 1941 kommt er in kanadische Gefangenschaft. Nach dem Krieg führt er sein Studium in Köln fort, wo er 1947 schon die erste Staatsprüfung ablegt. Nur ein Jahr später wird er in Köln mit einer vergleichenden Arbeit über das Oberhaus in Großbritannien und den Senat in den USA zum Dr. jur. promoviert. 1951 tritt er in den Staatsdienst in NRW ein, in die Hochschulabteilung des Kultusministeriums. Im Juli 1963 wird er zum ersten Kanzler der soeben gegründeten Ruhr-Universität Bochum ernannt.

    Mehr als ein nüchterner Verwaltungsfachmann

    Als Verwaltungschef der RUB ist Seel mehr als nur eine nüchterner Verwaltungsfachmann gewesen; er erweist sich als "homo politicus", der in den folgenden 17 Jahren mit insgesamt acht Rektoren und weitaus mehr Prorektoren zusammenarbeitet. Wie Prof. Albrecht Timm 1981 anlässlich der Pensionierung von Wolfgang Seel gesagt hat, hat er "es hier verstanden, in der Verwaltung einen Kreis von engagierten Verwaltungsbeamten zu führen, die ihre Verantwortung für Gesellschaft und Wissenschaft kennen".


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Prof. Dr. Wolfgang Seel


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay