idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
25.10.2000 15:54

Viadrina Nachrichten

Leiterin Pressereferat Annette Bauer Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

    Presseinformation
    Nr. 142 vom 25. Oktober 2000

    Viadrina - Nachrichten

    Vortragsreihe

    Am 22.11.2000 findet von 18 - 20 Uhr im Großen Hörsaal der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder), im Flachbau, ein Vortrag von Alexander Wit statt mit dem Thema: "Startups ohne Grenzen - Herausfolderungen bei der Internationalisierung einer Geschäftsidee". Dies ist der erste Vortrag einer Reihe "Dotcom - Symbol für eine neue Gründerzeit?", die vom Lehrstuhl für Sprachwissenschaft II und Stefan Krempl sowie Initiatoren von T@lk-FFO.de präsentiert wird.
    Der erste Referent "Alexander Wit" ist Mitbegründer des Verbraucherportals dooyoo.de und dort für "International Operations and Strategy" zuständig. Weiter Informationen sind der Homepage im Internet zu entnehmen unter: http://www.T@lk-FFO.de/Dotcom oder unter Tel.: 0335 / 500 51 48 zu erfragen.

    Diplomübergabe für Wirtschaftswissenschaftler

    Am 3. November 2000 um 14 Uhr werden an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften des vergangenen Jahres im Großen Hörsaal, Flachbau, Logenstr. 2, ihre Diplome übergeben. Die Veranstaltung wird von den "Viaphonikern, Universitätsorchester Frankfurt (Oder)" umrahmt. Der Prodekan der Fakultät, Prof. Dr. Stephan Kudert, wird die Gäste begrüßen und die Präsidentin der Viadrina, Prof. Dr. Gesine Schwan, wird ein Grußwort sprechen. Den Festvortrag hält Alexander Duhre vom Vorstand der d+s online AG zum Thema: Berufliche Perspektiven in der New Economy. Im Anschluss findet ein Empfang statt.


    Weitere Informationen:

    http://www.T@lk-FFO.de/Dotcom


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Wirtschaft
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).