idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
19.06.2008 13:35

Neue deutsch-französische Studienangebote in Maschinenbau und Mechatronik an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Holger Gust M. A. Pressestelle
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

    Für die Studierenden der Hochschule Karlsruhe besteht nun auch in den Studiengängen Maschinenbau und Mechatronik die Möglichkeit, ihr Studium mit dem deutschen Master-Abschluss und dem französischen Diplôme d'Ingénieur de l'ENSMM abzuschließen.

    Seit 1995 bieten die Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft und die französische Ecole Nationale Supérieure de Mécanique et des Microtechniques (ENSMM) Besançon einen gemeinsamen deutsch-französischen Studiengang in der Fahrzeugtechnologie an. In diesem können die Studierenden ohne Zeitverlust und mit finanzieller Unterstützung durch die Deutsch-Französische Hochschule neben einem deutschen auch einen französischen Hochschulabschluss erwerben.

    Seit Anfang des Jahres besteht nun für die Studierenden der Hochschule Karlsruhe auch in den Studiengängen Maschinenbau und Mechatronik die Möglichkeit, ihr Studium mit dem deutschen Master-Abschluss und dem französischen Diplôme d'Ingénieur de l'ENSMM abzuschließen.

    "Bis heute konnten 130 Studierende unsere binationale Hochschulausbildung in der Fahrzeugtechnologie erfolgreich absolvieren", so Prof. Dr. Ottmar Beucher, Studiengangsleiter dieser deutsch-französischen Angebote an der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik der Hochschule Karlsruhe, "und sind heute sowohl in deutschen als auch in französischen Unternehmen in verantwortungsvollen Positionen tätig." Und auch die Sorge, ob denn die eigenen Französischkenntnisse für einen solches Studium ausreichen, kann er zerstreuen: "Wir bieten den Studierenden nicht nur zusätzliche Sprachkurse an, sondern auch noch spezielle Vorbereitungskurse, bevor sie an unsere französische Partnerhochschule gehen. Dass dies gut funktioniert, zeigt der Erfolg unserer bisherigen Absolventen."

    Nähere Auskünfte zu den deutsch-französischen Studienangeboten in Fahrzeugtechnologie, Maschinenbau und Mechatronik an der Hochschule Karlsruhe erteilt Prof. Dr. Ottmar Beucher, Tel. (0721) 925-1746, E-Mail: ottmar.beucher@hs-karlsruhe.de.


    Weitere Informationen:

    http://www.hs-karlsruhe.de/servlet/PB/menu/1072809/index.html


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Maschinenbau
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).