idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
11.09.2008 11:47

Kanzlerin Dr. Storm für weitere Amtszeit gewählt

Achim Fischer Pressestelle
Universität Mannheim

    Dr. Susann-Annette Storm wurde für eine zweite Amtszeit von acht Jahren zur Kanzlerin der Universität Mannheim bestimmt. Der Senat bestätigte am gestrigen Mittwochnachmittag eine entsprechende Wahl des Universitätsrates. Beide Gremien sprachen sich einstimmig für die 50jährige Juristin aus.

    Als Kanzlerin ist Dr. Storm Leiterin der Universitätsverwaltung und neben dem Rektor das zweite hauptamtliche Mitglied im Rektorat, dem Leitungsgremium der Universität.

    "Ich danke den Mitgliedern beider Gremien für das Vertrauen. In den nächsten Jahren gilt es vor allem, die im Strukturplan gesteckten Ziele gemeinsam umzusetzen. Die Universität ist dabei, auch im Wettbewerb mit anderen Universitäten, auf bestem Weg. Ich freue mich darauf, an dieser Entwicklung mitzuarbeiten, denn wir können hier in Mannheim viel bewegen", so Dr. Storm in einer ersten Stellungnahme.

    Rektor Professor Dr. Arndt erklärte zur Wiederwahl der Kanzlerin: "Gerade in den letzten Jahren hat sich in der deutschen Hochschullandschaft mehr verändert als in den gesamten dreißig Jahren zuvor. Durch das große Engagement und die Kompetenz von Frau Dr. Storm sind wir in vielen Bereichen des Hochschulmanagements bundesweit Vorreiter. Ohne sie wäre die Universität Mannheim heute nicht ein Modell der Zukunft. Ich freue mich, in der Leitung der Universität Mannheim auch in den kommenden Jahren mit Frau Dr. Storm zusammen zu arbeiten.

    Die Juristin ist in der Universitätslandschaft weit über Mannheim hinaus bekannt. Sie war von 2005 bis 2007 Sprecherin der Kanzlerinnen und Kanzler der baden-württembergischen Universitäten. Im vergangenen Jahr lehnte sie das Angebot ab, als stellvertretende Vorstandsvorsitzende und administrative Leiterin an das Forschungszentrums Karlsruhe zu wechseln. Das Forschungszentrum ist eine der größten Wissenschaftseinrichtungen in Deutschland.

    Zum Aufgabenspektrum der Kanzlerin zählen unter anderem die Bereiche Personal, Finanzen, Haushalt, Studierendenverwaltung, Rechtsabteilung und Bauverwaltung. Als Vorreiter gilt die Universität Mannheim beispielsweise bei der leistungsbezogenen Mittelverteilung innerhalb der Universität, der vollständigen Selbstauswahl von Studierenden, dem Serviceniveau gegenüber Wissenschaftlern und Studierenden oder der Verwendung von Studiengebühren.


    Weitere Informationen:

    http://www.uni-mannheim.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    überregional
    Personalia, Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Kanzlerin Dr. Susann-Annette Storm


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay