idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
29.09.2008 14:43

Systemtechnik neu an der FH Koblenz

Petra Gras Fachhochschule Koblenz Pressestelle
Fachhochschule Koblenz / RheinAhrCampus Remagen

    Konsekutiver Masterstudiengang startet zum Sommersemester

    Ein neues Studienangebot startet an der Fachhochschule Koblenz. Ab dem Sommersemester können sich Interessierte erstmals für den Masterstudiengang Systemtechnik einschreiben. Er baut konsekutiv auf den drei Bachelorstudiengängen Elektrotechnik, Informationstechnik und Mechatronik auf. Während bei den Bachelorstudiengängen die praxisnahe Ausbildung im Vordergrund steht, liegt bei dem dreisemestrigen Masterstudiengang der Schwerpunkt auf der Vermittlung theoretischer und wissenschaftlicher Kenntnissen und Methoden.

    Das Studium gliedert sich in zwei Studienabschnitte. In den ersten beiden Semestern werden ingenieurwissenschaftliche Inhalte und Methoden vertieft sowie Schlüsselqualifikationen erworben. In der einsemestrigen Abschlussphase fertigen die Studierenden ihre Masterarbeit an, die der Vertiefung und Festigung der erworbenen Kenntnisse sowie dem Nachweis der selbstständigen Lösung ingenieurwissenschaftlicher Aufgabenstellungen dient. Die Studienmodule werden zeitlich so angeboten, dass auch ein Teilzeitstudium mit einer Teilnahme an zwei Wochentagen möglich ist. Der Theorieabschnitt verlängert sich dann entsprechend.

    Die Ingenieure und Ingenieurinnen bereiten sich während des Studiums intensiv auf die Übernahme von Leitungsfunktionen innerhalb eines Unternehmens vor und erlangen außerdem die Befähigung für eine Laufbahn im höheren Dienst öffentlicher Institutionen. Zudem eröffnet der "Master of Engineering" (M.Eng.) die Möglichkeit zur Promotion an Technischen Hochschulen oder Universitäten.

    Zugangsvoraussetzung für den Masterstudiengang Systemtechnik ist ein qualifizierter Bachelor- oder Diplomabschluss in einem Studiengang der Fachrichtungen Elektrotechnik, Informationstechnik oder Mechatronik mit einer Gesamtnote von mindestens 2,5 oder eine gleichwertige Qualifikation.

    Kontakt:
    Fachhochschule Koblenz Fachbereich Ingenieurwesen, Konrad-Zuse-Straße 1, 56075 Koblenz, Tel. 0261/9528-300, E-Mail: fbet@fh-koblenz.de


    Weitere Informationen:

    http://www.fh-koblenz.de/eui


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Elektrotechnik, Informationstechnik
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay