idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
14.12.2000 14:48

22.-24.1.: Schülertage an der Uni Duisburg

Beate Kostka M. A. Presse- und Informationsstelle, Standort Duisburg
Gerhard-Mercator-Universität Duisburg (bis 31.12.2002)

    Bevor die Weihnachtsferien starten, sollten sich studieninteressierte Schülerinnen und Schüler einen wichtigen Termin für das nächste Jahr vormerken: Die Gerhard-Mercator-Universität Duisburg lädt mit einem weitgefächerten Informationsangebot vom 22. bis 24. Januar zu den Schülertagen ein.

    In Überblicksveranstaltungen oder "normalen" Seminaren und Vorlesungen stellen sich die verschiedenen Fachbereiche der Geistes-, Ingenieur-, Natur-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften vor. Die Programmhefte sind bereits an die Schulen in Duisburg, Mülheim und Wesel verschickt. Wer noch keines hat, sollte schnell eins anfordern unter der Telefonnummer 0203/379-3650 (AkZent, Uni Duisburg). Man kann auch den Info-Button "Schülertage" anklicken auf der Uni-Internet-Startseite www.uni-duisburg.de.

    6. Februar: Uni-Ch@t

    Ein weiteres Highlight wird Schülerinnen und Schülern am 6. Februar geboten: Sie können mit Studierenden aller Fachschaften live im Internet chatten in der Aktion "Uni-Ch@t".


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).