idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
04.11.1997 00:00

Rektor Jäger gründet Alumni Freiburg-Clubs in Japan und Korea

Rudolf-Werner Dreier Hochschul- und Wissenschaftskommunikation
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

    03.11.1997

    Rektor Jaeger gruendet Alumni Freiburg-Clubs in Japan und Korea

    Professor Wolfgang Jaeger, der Rektor der Universitaet Freiburg, wird sich vom 31.10. bis 16.11.1997 zu einem offiziellen Besuch in Japan, Korea und China aufhalten. Im Zentrum der Reise steht neben der Pflege und Intensivierung bereits bestehender Kontakte vor allem der Informationsaustausch mit den Leitern wichtiger turwissenschaftlicher und technologischer Forschungszentren. Dieser Austausch soll der Albert-Ludwigs-Universitaet neue Kontakte und Forschungsperspektiven fuer die Zukunft eroeffnen. Auf dem Programm des Rektors stehen Besuche der Universitaeten von Kyoto, Nagoya und Tokio in Japan. In Korea wird er die Korea University und die Seoul National University besuchen. Die letzte Station der Asienreise, China, dient einem Meinungsaustausch mit Wissenschaftlern der Second Military Medical University in Shanghai und der Hangzhou University. Professor Jaeger wird darueber hinaus auch mit Vertretern deutscher Firmen wie Siemens, Daimler-Benz, Henkel und Bosch zusammentreffen, um ueber aktuelle Forschungsprojekte zu sprechen.

    Zum Kreise der Gespraechspartner des Rektors zaehlen auch viele ehemalige Studierende der Universitaet Freiburg, die sich mit ihrer "alten" Universitaet immer noch verbunden fuehlen. Um diese Kontakte zu intensivieren, wird der Rektor der Albert-Ludwigs-Universitaet im Rahmen seiner Asienreise in Japan und Korea die ersten inte ationalen Alumni-Clubs der Freiburger Universitaet gruenden. "Alumni Freiburg", so der Name der neugegruendeten Gemeinschaft ehemaliger Studierender der Albert-Ludwigs-Universitaet, hat das Ziel den Kontakt zwischen ehemaligen und derzeitigen Studierenden sowie zwischen Universitaet und ehemaligen Studierenden neu zu knuepfen. Nach dem Muster angelsaechsischer Universitaeten koennen dabei die derzeitigen Studierenden von den praktischen Berufserfahrungen der ehemaligen Studierenden in vielfaeltiger Weise profitieren. Durch seine Anwesenheit bei der Gruendung der Freiburger Alumni-Clubs in Japan und Korea unterstreicht der Rektor die Bedeutung der "Ehemaligen" fuer die Universitaet.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Es wurden keine Sachgebiete angegeben
    überregional
    Es wurden keine Arten angegeben
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).