idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
26.02.2001 14:25

ZALF bekommt neue Leitung

Dr. Frank Stäudner Pressestelle Berlin
Leibniz-Gemeinschaft

    Dienstantritt von Prof. Hubert Wiggering als neuer ZALF-Direktor, Amtseinführung am 1. März 2001, Einladung an die Presse

    Mit einer Antrittsrede übernimmt am 1. März 2001 der neue Direktor Prof. Hubert Wiggering die Leitung des Zentrums für Agrarlandschafts- und Landnutzungsforschung (ZALF) in Müncheberg. Die Einführung vor der Belegschaft übernehmen Staatssekretär Schulze aus dem Ministerium für Landwirtschaft, Umweltschutz und Raumordnung des Landes Brandenburg (MLUR) und Prof. Henning Scheich, Vizepräsident der Leibniz-Gemeinschaft.
    Prof. Wiggering wechselt aus dem Amt des Generalsekretärs des Rates von Sachverständigen für Umweltfragen (SRU) in Wiesbaden. Wiggerings Dienstantritt schließt zugleich die annähernd zweijährige, seit dem Rücktritt des vorangegangenen Direktors Prof. Hans-Rudolf Bork währende kommissarische Leitung durch Dr. sc. nat. Wolfgang Seyfarth ab, der nach sehr erfolgreicher Amtszeit nun wieder seinem ZALF-Institut für Primärproduktion und Mikrobielle Ökologie ungeteilte Aufmerksamkeit widmen kann.

    Amtseinführung, presseöffentlich:
    Do., 1. März 2001, 14:30 Uhr
    Zentrum für Agrarlandschafts- und Landnutzungsforschung (ZALF) e.V., Großer Saal
    Eberswalder Str. 84, 15374 Müncheberg

    Das ZALF gehört zusammen mit 76 anderen außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Serviceeinrichtungen für die Forschung zur Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e.V. (WGL). Das Spektrum der Leibniz-Institute ist breit und reicht von den Natur-, Ingenieur- und Umweltwissenschaften über die Wirtschafts-, Sozial- und Raumwissenschaften bis hin zu den Geisteswissenschaften und Museen mit angeschlossener Forschungsabteilung. Die Institute arbeiten nachfrageorientiert und interdisziplinär. Sie sind von überregionaler Bedeutung, betreiben Vorhaben im gesamtstaatlichen Interesse und werden deshalb von Bund und Ländern gemeinsam gefördert. Näheres unter: http://www.wgl.de.

    Weitere Informationen:
    Dr. Claus Dalchow Tel.: (03 34 32) 82 202 Fax: (03 34 32) 82 223 e-mail cdalchow@zalf.de

    Werdegang Prof. Dr. Hubert Wiggering

    Wiggering studierte von 1975 bis 1981 Geologie und Paliontologie an der Universität Münster. Nach dem Diplom nahm er im Rahmen der Anfertigung seiner Dissertation seine Arbeiten zu Rekultivierung von Bergbaufolgelandschaften an der Universität Essen auf. Nach der Promotion wechselte er 1984 als Post-Doktorand an die Californic State University nach Los Angeles, um sich mit der Entstehung der frühesten Erdatmosphäre zu befassen. Zurück an der Universität Essen führt Prof. Wiggering diese Arbeiten weiter aus und macht sie zum Gegenstand seiner Habilitationsschrift, die er 1992 abschloß. Gleichzeitig wurden Forschungsaktivitäten zu umweltgeologischen Fragestellungen, insbesondere zu Problemstellungen der Bergbaufolgelandschaften verstärkt. Zusätzlich übernahm Prof. Wiggering das Lektorat einer umweltgeologischen Fachzeitschrift, später das Lektorat eines entsprechenden Fachsegments bei einem Fachverlag.
    Im Jahre 1993 übernahm Prof. Wiggering die Tätigkeit des Generalsekretär des Rates von Sachverständigen für Umweltfragen, einem Beratungsgremium der Bundesregierung, angesiedelt beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Ebenso verlagerte er seine Lehr- und Forschungstätigkeiten an die Universität Mainz. Der Forschungsschwerpunkt verlagerte sich zunehmend auf die Fragestellung der Festlegung von Umweltindikatoren, mit deren Hilfe komplexe Vorgänge und Umweltsysteme dargestellt werden sollen. Im Rahmen der Tätigkeit beim Umweltrat hatten für ihn zudem Fragen der Landnutzung wichtige Bedeutung. Der Umweltrat erarbeitete davon ein Sondergutachten und nahm entsprechende Fragestellungen immer wieder in seinen turnusgemäßen Umweltgutachten auf.


    Weitere Informationen:

    http://www.zalf.de
    http://www.wgl.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Biologie, Meer / Klima, Tier- / Agrar- / Forstwissenschaften, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Hubert Wiggering, neuer Direktor des ZALF


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay