idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
06.06.2009 16:34

Chemie-Olympiade im AgroBioTechnikum Groß Lüsewitz

Dr. Heinrich Cuypers Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
BioCon Valley Initiative

    Schüler aus vier Ländern experimentieren um den Sieg

    Unter dem Motto "Chemie - die stimmt" findet von Mittwoch, dem 10. Juni 2009, bis Freitag, dem 12. Juni 2009, in der Rostocker Christophorusschule und im AgroBioTechnikum in Groß Lüsewitz die Länder-Chemie-Olympiade für Schüler statt (siehe Programm-Anhang).

    Die jeweils besten 20 Schüler der 9. und 10. Klassen aus den Landeswettbewerben in Berlin, Brandenburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern werden an diesen drei Tagen knifflige Klausur-Aufgaben zu lösen haben, verschiedene Experimente durchführen und ihre Ergebnisse einer Jury präsentieren.

    Der Wettbewerb "Chemie - die stimmt!" richtet sich an Schüler der 9. und 10. Klasse aus Berlin, Brandenburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, die Spaß an der Chemie haben und sich mit Gleichaltrigen messen wollen. Der Wettbewerb besteht aus insgesamt drei Runden: einer Hausaufgabenrunde, einer eintägigen, landesweiten Runde und einer mehrtätigen, länderübergreifenden 3. Final-Runde, die in Groß Lüsewitz und Rostock ausgetragen wird.

    Am ersten Tag der Finalrunde in der Rostocker Christophorusschule ist theoretisches Wissen gefragt. Hier muss eine dreieinhalbstündige Klausur geschrieben werden. Der zweite Tag der Chemie-Olympiade findet in den Labors des AgroBioTechnikums in Groß Lüsewitz statt und steht ganz im Zeichen der Praxis. In komplexen Experimenten gilt es, das gewonnene Wissen anzuwenden und den Nachweis für bestimmte chemische Reaktionen zu führen. Im Anschluss müssen die Schülergruppen ihre Ergebnisse einer Jury präsentieren.

    Der Wettbewerb "Chemie - die stimmt" wurde erstmalig im Jahr 2001 durch den Förderverein Chemie-Olympiade e. V. ins Leben gerufen. In Mecklenburg-Vorpommern wird der Wettbewerb durch die CJD Christophorusschule Rostock, den Forschungsverbund Mecklenburg-Vorpommern und BioCon Valley organisiert und unterstützt.

    Weitere Infos unter http://www.chemie-die-stimmt.schule.de

    Die Vertreter der Medien sind herzlich zur Chemie-Olympiade eingeladen.

    Chemie-Olympiade 2009

    Schülerlabor des Forschungsverbundes Mecklenburg-Vorpommern,
    AgroBioTechnikum, Thünenplatz 1, 18190 Groß Lüsewitz

    Christophorusschule, Groß Schwaßer Weg 11, 18057 Rostock

    Ablauf:

    Mittwoch, 10. Juni 2009

    Christophorusschule, Groß Schwaßer Weg 11, 18057 Rostock

    16:15 Uhr - 19:45 Uhr
    Klausur über 210 Minuten

    Donnerstag, 11. Juni 2009

    AgroBioTechnikum,
    Thünenplatz 1, 18190 Groß Lüsewitz,

    8:30 Uhr- 17:30 Uhr
    Experimenteller Teil

    Freitag, 12.06.2009

    Aula der Christophorusschule,
    Groß Schwaßer Weg 11, 18057 Rostock

    08:00 Uhr
    Vortrag "Alles Käse - Bioaktive Stoffe im Gauda",
    Landessieger "Jugend forscht" stellen ihre Arbeit vor

    09:30 Uhr
    Auswertung und Hinweise zur Bewertung der Klausur und des experimentellen Teils

    10:00 Uhr
    Siegerehrung

    BioCon Valley GmbH
    Dr. Heinrich Cuypers
    Walther-Rathenau-Straße 49 a
    17489 Greifswald
    T +49 3834-515-108
    F +49 3834-515 102
    E hc@bcv.org
    http://www.bcv.org


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Chemie
    regional
    Pressetermine, Schule und Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay