Research Paper zur Gestaltung und Bewertung innovativer Geschäftsmodelle veröffentlicht

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
09.06.2009 18:09

Research Paper zur Gestaltung und Bewertung innovativer Geschäftsmodelle veröffentlicht

Dr. Mischa Seiter Pressestelle
International Performance Research Institute gGmbH

    Der Forschungsbericht "Gestaltung und Bewertung innovativer Geschäftsmodelle in der blechverarbeitenden Industrie" kann als IPRI-Research-Paper auf http://www.ipri-institute.com bezogen werden. Darin wird die Entwicklung und Bewertung innovativer Geschäftsmodelle wie bspw. der Austausch von Pressenkapazität in der blechverarbeitenden Industrie erläutert und anhand von praktischen Beispielen verdeutlicht. Das Research Paper entstand aus dem Forschungsprojekt IDproBlech, das im August des vergangenen Jahres erfolgreich abgeschlossen wurde.

    Das Research Paper dokumentiert die betriebswirtschaftlichen Ergebnisse des zweijährigen Verbundprojekts "Produktionsnahe integrierte Dienstleistungen in der Prozesskette Blechverarbeitung" (IDproBlech). Innerhalb dieses Forschungsprojekts wurden in den drei Arbeitsgebieten Geschäftsmodelle, Wertsteigerungsbeitrag und technische Befähiger (Enabler) sowohl betriebswirtschaftliche als auch technologische Fragestellungen behandelt. Das Paper adressiert gleichermaßen Interessenten aus der Praxis und der Wissenschaft.

    Im Research Paper wird zunächst das zu Grunde liegende Anwendungsbeispiel beschrieben. Anschließend wird eine Methode zur Geschäftsmodellgestaltung und -umsetzung in Ihrer Gesamtheit vorgestellt und schrittweise erläutert. Darauf aufbauend erfolgt die Erläuterung eines Verfahrens zur erweiterten Wirtschaftlichkeitsbewertung von Geschäftsmodellen. In diesem Kontext wird ein Software-Demonstrator vorgestellt und beschrieben, mit dem das Verfahren angewendet werden kann.

    Das Forschungsprojekt "IDproBlech - Produktionsnahe integrierte Dienstleistungen in der Prozesskette Blechverarbeitung" wurde mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) innerhalb des Rahmenkonzepts "Forschung für die Produktion von morgen" gefördert und vom Projektträger Forschungszentrum Karlsruhe, Bereich Produktion und Fertigungstechnologien (PTKA-PFT) betreut.

    Ansprechpartner:
    International Performance Research Institute gGmbH
    Prof. Dr. Georg Urban
    Dipl.-Kfm. techn. Christian Gille
    Königstraße 5
    70173 Stuttgart
    Telefon: 0711-6203268-0
    Telefax: 0711-6203268-889
    E-Mail: cgille@ipri-institute.com


    Weitere Informationen:

    http://www.idproblech.de
    http://www.ipri-institute.com


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Maschinenbau, Wirtschaft
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Forschungsergebnisse
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay