Internetbasierte Fallstudiendatenbank mit Anwendungsfällen der RFID-Technologie

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
30.06.2009 13:17

Internetbasierte Fallstudiendatenbank mit Anwendungsfällen der RFID-Technologie

Dr. Mischa Seiter Pressestelle
International Performance Research Institute gGmbH

    Das International Performance Research Institute hat eine internetbasierte Fallstudiendatenbank zur Dokumentation von Einsatzmöglichkeiten, Vor- und Nachteilen sowie Erfahrungswerten der RFID-Technologie erstellt. Die im Rahmen eines von der Stiftung Industrieforschung geförderten Forschungsprojekts erstellte Datenbank ist unter http://www.rfidiki.de verfügbar. Interessierte Unternehmen können gern eigene Fallstudien einstellen, sich über die RFID-Technologie informieren und sich mit anderen Nutzern austauschen.

    Im Rahmen des von der Stiftung Industrieforschung geförderten Projekts "RFID-spezifische Extended Performance Analysis zur umfassenden Bewertung von RFID-Investitionen" hat das International Performance Research Institute u.a. eine internetbasierte Fallstudiendatenbank aufgebaut. Ziel dieser Datenbank ist es, Einsatzfälle der RFID-Technologie in Unternehmen zu dokumentieren und Erfahrungswerte bereitzustellen. Darüber hinaus werden Informationen zur Technologie selbst, zu Verbänden und Anbietern von RFID sowie Forschungsprojekten, welche sich mit dem Thema beschäftigen, bereitgestellt.

    Interessierte Unternehmen sind herzlich eingeladen, auch ihre Fallstudien und RFID-Einsätze in dieser Datenbank zu dokumentieren. Durch den einheitlichen Aufbau der Fallstudien, indem mit Ausgangssituation, Rahmendaten der Implementierung, technischen Vorteilen, realisierten Potenzialen, kritischen Faktoren sowie der Wirksamkeit im Zeitverlauf wesentliche Kernpunkte dargestellt sind, können Vergleiche gezogen und Erfolgsfaktoren identifiziert werden. Eine Suchfunktion ermöglicht ein schnelles finden von Branchen, Einsatzbereichen und Potenzialen.

    Für weitere Informationen zur Fallstudienbank sowie zum Forschungsprojekt "RFID-spezifische Extended Performance Analysis zur umfassenden Bewertung von RFID-Investitionen" steht Ihnen Herr Stefan Kaiser gern zur Verfügung.

    Ansprechpartner:
    International Performance Research Institute gGmbH
    Dipl.-Kfm. Stefan Kaiser
    Königstraße 5
    D-70173 Stuttgart
    Telefon: 0711-6203268-885
    Telefax: 0711-6203268-889
    E-Mail: skaiser@ipri-institute.com


    Weitere Informationen:

    http://www.ipri-institute.com
    http://www.rfidiki.de
    http://www.rfid-epa.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Informationstechnik, Wirtschaft
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Forschungsergebnisse
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay