idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
08.07.2009 16:54

master talk- Reihe mit Gordian Overschmidt zum Thema "Wrap Marketing" an der design akademie berlin

Marie Spiekermann Public Relations
design akademie berlin - Hochschule für Kommunikation und Design GmbH

    Das Produkt als Abenteuerreise verständlich machen

    Berlin, den 8. Juli 2009 - Am 6. August 2009 erläutert Gordian Overschmidt am Fachbereich Marketingkommunikation der design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design die Entwicklung hin zum "Wrap Marketing" und zeigt auf, wie diese Form des Marketings umzusetzen ist.

    Der Konsument versucht sich unbewusst von dem heutigen Übermaß an Produktinformationen abzuschotten. Mit "Wrap Marketing" sollen Unternehmen neue Chancen für Kommunikation und Markenführung nutzen und in ihrer Marketingkommunikation unkonventionelle Wege zur optimalen Markentreue und Erschließung neuer Kundengruppen gehen. Im unmittelbaren Zusammenhang mit der Marke wird dabei eine räumlich authentische Umgebung erzeugt, eine 360°-Markenwelt, die alle menschlichen Sinne anspricht. Der potentielle Kunde tritt freiwillig in den pro-aktiven Dialog mit dem Produkt. Nach dieser bereichernden Erfahrung wird der Mensch die Marke mit anderen Augen betrachten.

    master talk mit Gordian Overschmidt (ZENDOME GmbH)
    Do, 6. August 2009, 18.00 Uhr
    design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, Fachbereich Marketingkommunikation
    Raum U 2, Eingang Reichenberger Straße 80, 10999 Berlin

    Im Anschluss an den master talk besteht für Studieninteressierte die Möglichkeit, sich über Ablauf und Inhalte der drei Masterstudiengänge Marketingkommunikation (nicht-konsekutiv), Creative Direction (konsekutiv) und Unternehmenskommunikation (konsekutiv) in einem persönlichen Gespräch zu informieren.

    Mehr unter http://www.design-akademie-berlin.de

    Aufbauend auf sein Diplom der BWL mit Schwerpunkt Finanzen, schloss Gordian Overschmidt im Jahr 1997 erfolgreich sein MBA- Studium mit Schwerpunkt International Marketing ab. Im Jahr 2006 war er Mitbegründer der ZENDOME GmbH, einem Berliner Unternehmen, das sich mit der Konzeption, der Planung, der Umsetzung und dem Vertrieb beweglicher Räume aus organischen und geodätischen Strukturen beschäftigt.

    Die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, bildet Nachwuchskräfte im Bereich Marketing, Werbung und Design aus. Die staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft legt großen Wert auf eine freundliche und kreative Studienatmosphäre in überschaubaren Semestergruppen. Die international anerkannten Abschlüsse Bachelor of Arts in den grundständigen Bachelorstudiengänge Marketingkommunikation und Kommunikationsdesign und Master of Arts eröffnen viele Wege für einen erfolgreichen Berufseinstieg in die Kommunikations- und Werbebranche.


    Weitere Informationen:

    http://www.design-akademie-berlin.de


    Bilder

    design akademie berlin - Vortrag von Gordian Overschmidt ZENDOME GmbH
    design akademie berlin - Vortrag von Gordian Overschmidt ZENDOME GmbH

    None


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Kunst / Design, Medien- und Kommunikationswissenschaften
    regional
    Studium und Lehre
    Deutsch


     

    design akademie berlin - Vortrag von Gordian Overschmidt ZENDOME GmbH


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).