idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
08.09.2009 14:09

Asklepios twittert: Internet-Videos zu Medizinthemen - "Nachtvorlesung nachgefragt"-Videos nun auch als Twitter-Feed

Jens Oliver Bonnet Konzernbereich Unternehmenskommunikation/Pressestelle
Asklepios Kliniken Hamburg GmbH

    Spannende Medizinthemen, von renommierten Experten verständlich aufbereitet und unterhaltsam präsentiert: Das ist das Erfolgsrezept der wöchentlichen Veranstaltungsreihe "Hanseatische Nachtvorlesung" in den Hamburger Asklepios Kliniken. Ergänzend zu den Nachtvorlesungen werden die darin behandelten Themen seit einem Jahr als Internet-Videos aufbereitet, die über die Asklepios-Website abrufbar sind. Unter dem Titel "Nachtvorlesung nachgefragt" finden Interessierte, Betroffene und Besucher der Veranstaltungen, die das Gehörte noch einmal in Ruhe rekapitulieren möchten, ausführliche Videointerviews mit Moderatorin Theresa von Tiedemann und den Experten der Nachtvorlesungen.

    Nun sorgt ein eigener "Twitter-Feed" dafür, dass sich die Fans der Sendereihe automatisch informieren lassen können, sobald ein neues Thema abrufbar ist.
    Dafür geben sie einfach im Internet-Browser http://twitter.com/Asklepios_HH ein und abonnieren diesen Kanal. Er lässt sich auch als so genannter RSS-Feed zum Beispiel in E-Mail-Programme wie Microsoft Outlook einbinden.

    Die über Twitter empfangenen Kurznachrichten enthalten einen direkten Link auf das neue Video. Rechts neben dem aktuellen Video finden Sie das Video-Archiv mit allen bisher behandelten Themen, die Sie jederzeit anschauen und auch herunterladen können.


    Weitere Informationen:

    http://twitter.com/Asklepios_HH Twitter-Feed der Video-Reihe "Nachtvorlesung nachgefragt"
    http://www.asklepios.com/nachtvorlesungen Homepage der Hanseatischen Nachtvorlesungen


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Medizin
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay