idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
18.09.2009 09:48

Falscher Hase und Essigrakete - schlau kochen und experimentieren mit neuem Kinderkochbuch

Renate Ries Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klaus Tschira Stiftung gGmbH

    "Schlau kochen - Ein Entdeckerkochbuch für neugierige Kinder und Erwachsene" zeigt Kochen als spannende Wissenschaft - Klaus Tschira Stiftung fördert mit Kochbuch naturwissenschaftliche Bildung

    Was stellt Kohlendioxid im Hefeteig an und wie bastelt man aus Backzutaten eine Rakete? Mit einem neuen Entdeckerkochbuch will die Klaus Tschira Stiftung Kinder und Jugendliche für die Natur und ihre Gesetzmäßigkeiten begeistern. "Schlau kochen - Ein Entdeckerkochbuch für neugierige Kinder und Erwachsene" vermittelt nicht nur leckere Koch- und Backrezepte sowie allerlei Wissenswertes über Kräuter und Gewürze. Es führt auch in die chemischen und physikalischen Geheimnisse des Kochens ein. Kinder sollen so Spaß am Experimentieren, Ausprobieren und Erkunden bekommen und auf spielerische Weise ihre Sinne schulen. Klaus Tschira, der schon als Jugendlicher sicher mit Küchenwaage und Kochtopf umgehen konnte, ermuntert die Kinder: "Mit diesem Buch kannst du die ersten Schritte auf dem Weg zum kleinen Meisterkoch tun." "Schlau kochen" erscheint im Umschau Verlag und ist ab dem 18. September 2009 im Buchhandel erhältlich.

    Das Kochbuch soll Lust auf mehr Wissen machen. Deshalb erfahren die Kinder darin nicht nur, wie man ein würziges Hähnchen zubereitet, sondern auch warum es im Ofen braun und kross wird. Der "schlaue Koch", den man neben ausführlich beschriebenen Rezepten findet, erklärt kindgerecht die naturwissenschaftlichen Phänomene beim Kochen, Backen und Brutzeln. Zusätzlich gibt der "Experimentierkoch" Anleitung zu spannenden Versuchen, wie dem Salz-am-Faden-Experiment, oder beschreibt mit Hilfe bunter Illustrationen, wie man eine Essigrakete baut.

    Die Rezepte für den "Falschen Hasen" oder die "Gefüllte Paprika mit Prinzessinnenkartoffeln", die dem Geschmack und in verschiedenen Schwierigkeitsstufen auch den Fähigkeiten der Kinder angepasst sind, hat der Heidelberger Koch und Gastronom Wolf Schönmehl zusammengestellt. Physikdidaktikerin Manuela Welzel-Breuer erklärt die Wissenschaft dahinter und verführt die Leser zum Experimentieren. Darin ist die Professorin der Pädagogischen Hochschule Heidelberg äußerst erfahren, denn sie leitet die Forscherstation, das Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, in dem ErzieherInnen und Grundschullehrkräfte fortgebildet werden. Die Konzeption lag in den Händen von Ilka Grunenberg, Umschau Verlag, der Heidelberger Agentur komplus und Beate Spiegel von der Klaus Tschira Stiftung.

    "Schlau kochen - Ein Entdeckerkochbuch für neugierige Kinder und Erwachsene".
    Neuer Umschau Buchverlag
    Hrsg.: Klaus Tschira Stiftung gGmbH
    264 Seiten, zahlreiche Fotos und Abbildungen, 24,90 Euro
    ISBN 978-3-86528-608-6

    Die Klaus Tschira Stiftung fördert Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik und möchte zur Wertschätzung dieser Fächer durch die Allgemeinheit beitragen. Das bundesweite Engagement beginnt im Kindergarten und setzt sich in Schulen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen fort. Die Stiftung setzt sich für neue Formen der Vermittlung naturwissenschaftlicher Inhalte ein. Neben Explore Science schreibt sie auch den Jugendsoftwarepreis aus und unterstützt Projekte zur frühen naturwissenschaftlichen Förderung in Kindergarten und Grundschule und zur Verbesserung des naturwissenschaftlichen Unterrichts. Weitere Informationen unter www.klaus-tschira-stiftung.de; www.forscherstation.info; www.jugendsoftwarepreis.info

    Fotos zur Berichterstattung finden Sie unter
    www.klaus-tschira-stiftung.de/deutsch/presse/kochbuch.html

    Belegexemplare erhalten Sie bei:

    Eva-Maria Ullmer
    Neuer Umschau Buchverlag
    eva-maria.ullmer@ugn.de
    Tel.: 06321 - 877 851

    Ansprechpartner Klaus Tschira Stiftung:

    Renate Ries
    Presse und Kommunikation
    renate.ries@klaus-tschira-stiftung.de
    Tel.: 06221 - 533 102

    Beate Spiegel
    Stiftungsbevollmächtigte
    beate.spiegel@klaus-tschira-stiftung.de
    Tel.: 06221 - 533 101


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Schule und Wissenschaft
    Deutsch


    Kochen macht Spaß - und Kinder schlau


    Zum Download

    x

    Schlau kochen - das neue Entdeckerkochbuch für neugierige Kinder und Erwachsene


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).