idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
08.10.2009 13:31

Professor Dr. Ernst Schmachtenberg wird neuer TU9 Präsident

Venio Piero Quinque TU9 Geschäftsstelle Berlin
TU9 German Institutes of Technology

    Amtsübergabe am 1.01.2010 ++ Schmachtenberg dankt Hippler für die erfolgreiche Amtszeit ++ Prof. Dr. Erich Barke bleibt TU9 Vizepräsident ++

    Auf der TU9 Mitgliederversammlung in Karlsruhe ist Professor Dr. Ernst Schmachtenberg, Rektor der RWTH Aachen, von den Mitgliedern einstimmig zum neuen Präsident von TU9 gewählt worden.

    Herr Professor Dr. Erich Barke, Präsident der Leibniz Universität Hannover, wurde ebenfalls einstimmig in seinem Amt als TU9-Vizepräsident bestätigt.

    Der bis zum 31.12.2009 amtierende Präsident von TU9, Professor Dr. Horst Hippler, Präsident des Karlsruher Institutes für Technologie, stand satzungsgemäß für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung, nachdem er den TU9 Verbund zwei Amtsperioden, insgesamt vier Jahre lang, als Präsident geführt hatte. Die Amtsübergabe wird zum 1.01.2010 erfolgen.

    Anlässlich seiner Wahl sagte Professor Dr. Schmachtenberg:

    "Ich möchte mich im Namen aller TU9 Mitglieder und auch persönlich bei meinem Kollegen Horst Hippler herzlich für seine erfolgreiche Arbeit als Gründungspräsident von TU9 bedanken. Ihm ist es gelungen, die Interessen des Verbandes pointiert zu formulieren und wirkungsvoll zu vertreten. TU9 ist national und international zu einem wichtigen Akteur in der Hochschulpolitik und der Wissenschaftsgemeinschaft geworden. Ich freue mich darauf, die Arbeit als TU9 Präsident fortzuführen. Dabei wird es mir ein besonderes Anliegen sein, das Ansehen der Deutschen Ingenieurwissenschaft gerade auch international weiter zu steigern"

    Kurz-Vita Prof. Dr. Ernst Schmachtenberg

    Professor Dr. Ernst Schmachtenberg, 57, ist seit dem 1.08.2008 Rektor der RWTH Aachen. Nach dem Studium des Maschinenbaus und seiner Promotion an der RWTH Aachen hat der gebürtige Aachener Erfahrung in außeruniversitärer Forschung (Süddeutsches Kunststoffzentrum, Würzburg) und der Industrie (Bayer AG, Leverkusen) gesammelt, bevor er 1993 als Professor für Kunststofftechnik an die Universität -GH Essen berufen wurde. Von 2001 bis 2006 war der Professor des Maschinenbaus Inhaber des Lehrstuhls für Kunststoff-Werkstofftechnik der RWTH Aachen und schließlich Inhaber des Lehrstuhls für Kunststofftechnik der Universität Erlangen-Nürnberg.

    Kurz-Vita Prof. Dr. Erich Barke

    Professor Dr. Erich Barke, 62, ist seit 2005 Präsident der Leibniz Universität Hannover. Der Professor für Elektrotechnik hat dort u.a. als Vorstand des Instituts für Mikroelektronische Systeme und des Laboratoriums für Informationstechnologie gewirkt. Herr Prof. Dr. Barke, ist Berater und Aufsichtsratsmitglied bei verschiedenen großen Industriefirmen, Autor bzw. Mitautor von über 100 wissenschaftlichen Veröffentlichungen und erfahren als Gutachter für DFG, BMBF und EU. Seit 2008 ist Professor Dr. Barke Vize-Präsident von TU9

    Kurz-Vita Prof. Dr. Horst Hippler

    Nach der Habilitation in Göttingen wurde Professor Dr. Horst Hippler 1993 auf ein Ordinariat in physikalischer Chemie an die Universität Karlsruhe (TH) berufen. Ab 2001 arbeitete er im DFG-Centrum für Funktionale Nanostrukturen und wurde 2002 Rektor der Universität Karlsruhe (TH). 2006 wurde Hippler zum Gründungs-Präsidenten von TU9 gewählt. Herr Prof. Dr. Hippler, 63, ist außerdem Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Technischen Universitäten und Technischen Hochschulen [ARGE (TU/TH)]. In der ARGE TU/TH sind 24 Deutsche Universitäten mit einem Schwerpunkt in Technikund Naturwissenschaften zusammengeschlossen.

    Pressekontakt TU9

    Venio Piero Quinque, LL.M./LL.B., M.A.
    Geschäftsführer/Executive Secretary
    TU9 German Institutes of Technology
    Siemensdamm 50
    D-13629 Berlin
    Germany

    Telefon: +49/(0)30/386-39003
    Telefax: +49/(0)30/386-39016
    E-mail: presse@tu9.de

    Über TU9

    TU9 ist der Verband der neun führenden Technischen Universitäten in Deutschland: RWTH Aachen, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruhe Institute of Technology (KIT), TU München, Universität Stuttgart.

    An TU9 Universitäten sind 200.000 Studierende immatrikuliert, das sind rund 10 Prozent aller deutschen Studierenden.

    An Deutschland stammen 46 Prozent der Universitäts-Absolventen in den Ingenieurwissenschaften von TU9 Universitäten. Rund 59 Prozent der Promotionen in den Ingenieurwissenschaften werden an TU9 Universitäten durchgeführt.

    TU9 Universitäten sind exzellent in der Forschung: Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes warben sie 2006 ein Viertel aller Drittmittel ein. Auch im DFG Förderranking sind die TU9 Mitglieder bei den Ingenieurwissenschaften in den Spitzengruppen anzutreffen.


    Weitere Informationen:

    http://www.tu9.de (TU9 Webportal)


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    überregional
    Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Wird zum 1.01.2010 Präsident von TU9: Professor Dr. Ernst Schmachtenberg


    Zum Download

    x

    Bleibt TU9 Vize-Präsident: Professor Dr. Erich Barke


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay