idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
15.10.2009 12:48

Das Kolleg Friedrich Nietzsche wird heute 10 Jahre alt - Gipfeltreffen philosophischer Koryphäen

Saskia Helin M. A. Referat Kommunikation
Klassik Stiftung Weimar

    Heute feiert das zur Klassik Stiftung Weimar gehörende Kolleg Friedrich Nietzsche sein zehnjähriges Bestehen. Grund genug zu einem philosophischen Gipfeltreffen vom 15. bis zum 18. Oktober 2009 unter dem Motto "Anmerkungen zur geistigen Situation unserer Zeit", das in dieser Form und Qualität in Weimar einmalig ist. Bazon Brock, Julian Nida-Rümelin, Peter Sloterdijk, Klaus Theweleit, Ernst Tugendhat, Gianni Vattimo und Ulrich Raulff u.a. werden in Weimar sprechen.

    Das philosophische Hausfest durchzieht die Stadt Weimar mit insgesamt 17 Veranstaltungen und philosophischen Provokationen: "Weimar denkt" ist der Titel der Aktion. Die Veranstaltungen finden teilweise als Performances und an den unterschiedlichsten Orten statt, etwa in Kneipen, Cafés und Galerien. Darüber hinaus bietet das Kolleg Friedrich Nietzsche zahlreiche Vorträge und Diskussionen an. Das neben dem Kolleg aufgebaute "Domzelt" bietet den Besuchern einen Treffpunkt, an dem miteinander diskutiert, gegessen und getrunken werden kann. Die Philosophen begeben sich unter die Bürger: So wie einst Zarathustra von seinem Berg hinunter in die Stadt "Bunte Kuh" ging, so tun es auch heute die Philosophen des Kollegs Friedrich Nietzsche.

    Am 15. Oktober 1999 wurde im Oberlichtsaal der Bauhaus-Universität Weimar das Kolleg Friedrich Nietzsche der Klassik Stiftung Weimar gegründet. Das Kolleg Friedrich Nietzsche fühlt sich Nietzsches Traum nach einem Ort für "freiere Geister" verplichtet, in dessen Zentrum auf der einen Seite die kritische Gegenwartsreflexion, auf der anderen Seite die produktive Erkundung von Grund und Zukunft stehen soll. Es nimmt das Denken des Philosophen als Herausforderung an und versteht sich als lebendiges Forum für philosophische Fragen - nicht nur der europäischen Gegenwart und Zukunft. So lädt das Kolleg Denker unterschiedlicher nationaler, theoretischer und philosophischer Herkunft ein, gemeinsam über die Möglichkeit, Notwendigkeit oder auch Unmöglichkeit des Denkens von Welt zu reflektieren. In den letzten Jahren antworteten Gianni Vattimo, Peter Sloterdijk, Slavoj Žižek, Ágnes Heller, Ernst Tugendhat, Klaus Theweleit, Jean Baudrillard, Dieter Henrich, Michael Hardt, Eveline Goodman-Thau, Julian Nida-Rümelin, Giorgio Agamben und Boyan Manchev auf diese Frage. Bazon Brock und Massimo Cacciari nehmen 2010 diesen Impuls auf. Anlässlich des 10jährigen Jubiläums haben sich die ehemaligen Gastphilosophen des Kollegs zusammengetan und unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Jörg Gleiter den Verein der Fellows des Kollegs Friedrich Nietzsche e.V. gegründet. Das Kolleg bleibt einem Denken verbunden, das sich nicht scheut, eigene Gewissheiten in Frage zu stellen und zurückzulassen. Ein Denken, das sich immer wieder ins Offene wagt.

    Die Klassik Stiftung Weimar dankt folgenden Partnern für ihre Unterstützung:

    Bauhaus-Universität Weimar, Fakultät Medien, Augmented Reality Group
    Collegium Friedrich Nietzsche gGmbH, Weimar
    DOMZELT Deutschland. Albrecht Franke Gruppe, Ottmannshausen
    Matthias Eimer, Fotografie
    Eurovia Verkehrsbau Union GmbH
    goldwiege | visuelle projekte, Weimar
    Gutenberg Druckerei GmbH Weimar
    JAMES Catering + Services, Weimar
    Martin Kranz, kulturdienst: GmbH
    Kulturhof zum Güldenen Krönbacken, Erfurt
    Messedruck Leipzig GmbH
    PANI Projection and Lighting Vertriebs GmbH, Wien
    Druckerei Schöpfel GmbH, Weimar
    Stadtwerke Weimar Stadtversorgungs-GmbH
    Thüringer Staatskanzlei
    Videoton Stein & Schramm GmbH
    VIOSO GmbH
    Verein der Fellows des Kollegs Friedrich Nietzsche e.V.

    Veranstaltungsdaten
    10 Jahre Kolleg Friedrich Nietzsche der Klassik Stiftung Weimar -
    Anmerkungen zur geistigen Situation unserer Zeit
    5. bis 18. Oktober 2009


    Weitere Informationen:

    http://www.klassik-stiftung.de/einrichtungen/kolleg-friedrich-nietzsche/veransta...


    Anhang
    attachment icon Jubiläumsprogramm 10 Jahre Kolleg Friedrich Nietzsche

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Kulturwissenschaften, Philosophie / Ethik
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay