idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
10.11.2009 14:49

Professor Eversheim erhält Bundesverdienstkreuz 1. Klasse

Thomas von Salzen Pressestelle
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

    Auszeichnung wird am 13. November 2009 in der RWTH Aachen von Minister Pinkwart überreicht

    Am kommenden Freitag, 13. November 2009, erhält der emeritierte RWTH-Professor Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Dr.h.c.mult. Walter Eversheim das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse. Der Landesminister Andreas Pinkwart überreicht diese hohe Auszeichnung im Rektorat der RWTH Aachen. Damit werden die Verdienste des Wissenschaftlers für eine moderne Technologiepolitik und für den Strukturwandel in Kooperation von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik gewürdigt.

    Anlässlich der Überreichung am 13. November 2009 um 12.30 Uhr im Rektorat der RWTH Aachen, Hauptgebäude Templergraben 55, Erdgeschoss, laden wir die Medien herzlich zur Berichterstattung ein.

    Der 1937 in Aachen geborene Walter Eversheim hatte von 1973 bis 2002 fast 30 Jahre lang die Universitätsprofessur für Produktionssystematik am Werkzeugmaschinenlabor (WZL) inne. Herausragende wissenschaftliche Leistungen erbrachte er hier vor allem auf den Gebieten der Prozessorganisation, der Prozesskostenrechnung und des Variantenmanagement. Von 1980 bis 2002 leitete er zudem das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie (IPT), von 1990 an war er auch Direktor des Forschungsinstituts für Rationalisierung (FIR) an der RWTH. Neben zahlreichen Ehrenämter engagierte er sich in der akademischen Selbstverwaltung und bekleidete von 1981 bis 1983 das Amt eines Prorektors.

    Zwölf Jahre lang stand Eversheim als Sprecher dem Direktorium der Aachener Karlspreisgesellschaft vor. Die internationale Wertschätzung und Bedeutung des Wissenschaftlers wurde bereits in zahlreichen Ehrungen und Auszeichnungen deutlich.

    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

    Mit freundlichen Grüßen

    i. V. Renate Kinny


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay