idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
18.05.2001 09:11

Galerie in der Fachhochschule Jena: Auf Fenster in Europa geschaut

Annette Leucke Marketing und Kommunikation
Fachhochschule Jena

    Anfang Mai wurde im Fachbereich Elektrotechnik/Informationstechnik der Fachhochschule Jena die 14. Ausstellung der Galerie im Fachbereich eröffnet. Sie steht unter dem Titel "Fenster - Öffnungen in den Umfassungsmauern". Gezeigt werden Fotografien von Rainer Herzer mit Ansichten von Fenstern aus verschiedenen Gegenden Europas.
    Nach einer längeren Pause durch den Umzug in das Haus 5 ist dies die erste Ausstellung in den neuen Räumen des Fachbereiches.
    "Fenster: Öffnungen in den Umfassungsmauern... der Gebäude, die dazu dienen, den inneren Räumen Licht und Luft zuzuführen, dabei aber den nötigen Schutz gewähren gegen die Temperaturunterschiede und das Regen- und Schneewasser nicht eindringen zu lassen, zu welchem Zwecke sie zeitweilig geöffnet und geschlossen werden können ..." Soweit ein Zitat aus dem Brockhaus-Lexikon von 1902.
    Neben der hier beschriebenen Funktionalität haben sich für bestimmte Landschaften typische Gestaltungsformen herausgebildet. So finden sich im Norden Deutschlands die kleinen Dachfenster der reedgedeckten Häuser. In der Bretagne wird Wert auf reichlichen Blumenschmuck gelegt, während in Italien doch eher schlichte Fenster zu finden sind. Weiter südlich, auf der Insel Mallorca, verbergen sich die Fenster hinter den fast ständig geschlossenen Fensterläden.
    Die Beschäftigung mit dem Thema "Fenster" hat es mit sich gebracht, dass man sich Häuser genauer ansieht. Speziell an den Fenstern ist letztlich viel über den Zustand des jeweiligen Hauses abzulesen.
    Aus einigen eher zufälligen Aufnahmen von Fenstern ist im Laufe der Zeit eine Sammlung von Bildern aus sehr unterschiedlichen Regionen entstanden. In der Ausstellung soll davon ein kleiner Ausschnitt gezeigt werden.
    Interessenten können sich die Ausstellung werktags zwischen 8 und 18 Uhr im Haus 5, 2. OG, Carl-Zeiss-Promenade 2 anschauen.
    Fragen und Anregungen sind zu richten an Rainer Herzer, Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik, Raum 02.40,Telefon 0 36 41 / 205-708, E-Mail: rainer.herzer@fh-jena.de.


    Bilder

    Fenster sagen viel über das Haus und seine Bewohner. Foto: Herzer
    Fenster sagen viel über das Haus und seine Bewohner. Foto: Herzer

    None


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


     

    Fenster sagen viel über das Haus und seine Bewohner. Foto: Herzer


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).