Studiengang Psychologie startet im Wintersemester

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
07.05.1998 00:00

Studiengang Psychologie startet im Wintersemester

Dipl.-Ing. Mario Steinebach Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
Technische Universität Chemnitz

    Schlüsselzahl 038 für Chemnitz

    Neu ab Wintersemester 1998/99: Studiengang Psychologie an der TU Chemnitz

    Deutschlandweit herrscht ein riesiger Bedarf an Studienplätzen im Fach Psychologie: 13.000 Bewerber waren es im Wintersemester 1997/98. Dem gegenüber standen jedoch nur knapp 4.000 Studienplätze. Ab Wintersemester 1998/99 wird nun auch an der Technischen Universität Chemnitz der Diplomstudiengang Psychologie angeboten. Absolventen dieses neun Semester dauernden Studienganges können diagnostische, beratende und gestaltende Aufgaben in Wirtschaft, Industrie und Verwaltung, im Gesundheits- und Sozialwesen aber auch in Forschung und Lehre übernehmen. Ein Schwerpunktfach des Chemnitzer Studiums ist die Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie. Seitens der Bundesanstalt für Arbeit wird insbesondere dieses nichtklinische Anwendungsfach in Hinblick auf neue Berufsfelder und Beschäftigungsverhältnisse als besonders günstig eingestuft.

    Da der Studiengang Psychologie bundesweit zulassungsbeschränkt ist, muß die Bewerbung der Studieninteressenten über die Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) in Dortmund erfolgen. Bis zum 15. Juli 1998 müssen dazu bei der ZVS der Zulassungsantrag und eine beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung eingereicht werden. Zulassungsantrag und ausführliche Informationen zum Bewerbungsverfahren sind im Heft "ZVS-Info" enthalten, das in Gymnasien, Arbeitsämtern und in der Zentralen Studienberatung der TU Chemnitz erhältlich ist. Wer sich für Chemnitz entschieden hat, muß folgenden wichtigen Hinweis beachten: Da die Genehmigung des Studienganges Psychologie erst nach Drucklegung des aktuellen "ZVS-Info"-Heftes erfolgte, ist der Studienort Chemnitz in der Rubrik Studienplatzangebote auf Seite 43 nicht vermerkt. Wer also in Chemnitz Psychologie studieren möchte, muß im Zulassungsantrag unter dem Punkt 2.24 die Schlüsselzahl 038 für Chemnitz eintragen.

    Und wer seine Bewerbung für ein Psychologie-Studium schon an die ZVS abgeschickt hat und erst jetzt von der Studienmöglichkeit in Chemnitz erfährt, für den ist noch nichts verloren: Die ZVS schickt an jeden Bewerber ein Kontrollblatt zwecks Überprüfung aller Angaben, auf dem der Studienort Chemnitz als neue Variante aufgeführt ist.

    Wer noch Fragen zur Bewerbung und Zulassung hat, kann sich an die Zentrale Studienberatung der TU Chemnitz, Straße der Nationen 62, 09107 Chemnitz, Telefon 03 71 / 5 31 - 18 40, - 16 37, E-mail studienberatung@tu-chemnitz.de wenden.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Psychologie
    überregional
    Es wurden keine Arten angegeben
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay