IPRI-Geschäftsführer Prof. Péter Horváth leitet Ideenwerkstatt im Internationalen Controller Verein

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
09.12.2009 10:54

IPRI-Geschäftsführer Prof. Péter Horváth leitet Ideenwerkstatt im Internationalen Controller Verein

Dr. Mischa Seiter Pressestelle
International Performance Research Institute gGmbH

    Der Internationale Controller Verein hat Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth (Geschäftsführer der International Performance Research Institute gGmbH und Aufsichtsratsvorsitzender der Horváth AG) und Dr. Uwe Michel (Senior Partner bei Horváth & Partners) mit der Leitung der Ideenwerkstatt des Vereins beauftragt. Die Ideenwerkstatt wird die Controllingpraxis sowie das controlling-relevante Umfeld systematisch und regelmäßig analysieren und neue Ideen für die Weiterentwicklung des Controlling erarbeiten. Hierzu werden Erkenntnisse aus Nachbardisziplinen sowie ökologische und gesellschaftliche Entwicklungen auf deren Relevanz für das Controlling bewertet und aufbereitet.

    Ein erfolgreiches Controlling muss sich neuen Unternehmensstrukturen und einer sich ändernden Unternehmensumwelt laufend anpassen und diese mitgestalten. Nur durch die stetige Entwicklung neuer Konzepte und Instrumente kann der Erfolg des Controllings langfristig gesichert werden. Hierfür müssen Trends und Veränderungen frühzeitig erkannt und umgesetzt werden.

    Als "Keimzelle" für Innovationen im Controlling wurde die Ideenwerkstatt im Internationalen Controller Verein im November 2009 personell verstärkt und inhaltlich neu ausgerichtet. Die Ideenwerkstatt soll das controlling-relevante Umfeld systematisch analysieren, um wesentliche Trends für die Weiterentwicklung des Controllings frühzeitig zu identifizieren. Dabei soll die Ideenwerkstatt neue Zukunftsprojekte des Internationalen Controller Vereins (ICV) anstoßen und so die Rolle des ICV als Themenführer in der Financial und Controlling Community festigen.

    Der ICV stellt mit über 6.000 Mitgliedern in Europa die internationale Adresse für Controlling-Kompetenz dar. Anspruch des Vereins ist es, Trends zu erkennen und praktische Erfahrungen zusammen mit neuesten Forschungsergebnissen für die praktische Umsetzung aufzubereiten.

    Die inhaltliche Leitung der Ideenwerkstatt innerhalb des Vereins wird künftig durch Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth (Geschäftsführer der International Performance Research Institute gGmbH und Aufsichtsratsvorsitzender der Horváth AG) und Dr. Uwe Michel (Senior Partner und Leiter des Competence Centers Controlling und Finanzen bei Horváth & Partners) wahrgenommen. Somit konnten zwei anerkannte Controlling-Experten für diese Arbeitsgruppe gewonnen werden.

    Zur Erkennung, Bewertung und Ausarbeitung von neuen Ideen wird die Leitung durch ein Kernteam unterstützt. Hierfür konnten mit Siegfried Gänßlen (Vorstandsvorsitzender Hansgrohe AG sowie Vorstandsvorsitzender des ICV), Prof. Heimo Losbichler (Studiengangsleiter Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement an der FH Oberösterreich und Mitglied des ICV-Vorstands), Dr. Lars Grünert (Geschäftsführer Trumpf Laser GmbH + Co. KG) und Karl-Heinz Steinke (Leiter Konzerncontrolling Deutsche Lufthansa AG) erfahrene Mitglieder der Controlling-Community gewonnen werden. Manfred Remmel als ehemaliger Vorsitzender des ICV sowie Manfred Blachfellner runden das Team ab.

    Für das erste Jahr der Tätigkeit der neuen Ideenwerkstatt werden die Themenbereiche "Grünes Controlling" und "Verhaltensorientiertes Controlling" in den Mittelpunkt der Arbeit der Ideenwerkstatt rücken. Hierbei sollen praxistaugliche Ideen für die Integration von ökologischen Aspekten in das Controlling erarbeitet werden. Im Rahmen des verhaltensorientierten Controllings ist zu untersuchen, wie relevante verhaltenswissenschaftliche Erkenntnisse Methoden und Instrumente des Controllings sowie die Zusammenarbeit zwischen dem Controlling und dessen Kunden im Unternehmen verbessern können. In Form eines regelmäßigen Newsletters werden die Organe des ICV sowie alle Controlling-Interessierte ab dem kommenden Jahr über neue Ideen für das Controlling und die Arbeit der Ideenwerkstatt informiert.

    Informationen zur Arbeit der Ideenwerkstatt finden Sie künftig auf den Internetseiten des ICV unter http://www.controllerverein.com/iw. Ansprechpartner für die Arbeit der Ideenwerkstatt ist Johannes Isensee am International Performance Research Institute in Stuttgart.

    Ansprechpartner:
    International Performance Research Institute gGmbH
    Dipl.-Kfm. techn. Johannes Isensee
    Königstraße 5
    D-70173 Stuttgart
    Telefon: 0711-6203268-882
    Telefax: 0711-6203268-889
    E-Mail: jisensee@ipri-institute.com


    Weitere Informationen:

    http://www.controllerverein.com/iw
    http://www.ipri-institute.com


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Wirtschaft
    überregional
    Kooperationen, Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay