idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
02.02.2010 13:53

KatHO NRW Aachen: Professorin Dr. Barbara Krause emeritiert

Julia Harzendorf Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen

    Wenn Professorin Dr. Barbara Krause zum Ende des Wintersemesters 2009/10 ihren aktiven Dienst an der Katholischen Hochschule NRW Aachen beendet, dann verabschiedet die KatHO NRW nicht nur eine engagierte Lehrende. Die Dozentenrunde verliert mit Barbara Krauses Emeritierung auch eine kritische Kollegin, solidarische Mitstreiterin und eine immer konstruktiv denkende und tatkräftig einsatzbereite Frau.

    Seit 1978 lehrte die promovierte Politikwissenschaftlerin an der Katholischen Hochschule NRW, 1997 wurde sie als Professorin an die Abteilung Aachen berufen. Ihre Forschungsschwerpunkte lagen im Bereich Gender und Migration. Integration ist für Professorin Krause eine Herzensangelegenheit. Gerade die Studierenden mit Migrationshintergrund hatten immer ihre besondere Aufmerksamkeit und wurden von ihr gefördert.
    Ihr Fachwissen hat sie in viele Aachener Projekte eingebracht. So war sie verantwortlich für die Analyse zur Situation von Migrantinnen im Gesundheitswesen oder die Evaluation der Familienpatenschaften von SKF/ SKM (Sozialdienst Katholischer Frauen/Männer). An der Sozialberichterstattung Euregio hat sie mitgearbeitet, viele sozialpolitische Kongresse und Tagungen mitverantwortet.

    Nicht müde wurde sie darin, Studierenden und KollegInnen immer wieder klar zu machen, dass Soziale Arbeit nur gelingen kann, wenn die Verantwortlichen sich auf den unterschiedlichsten politischen Ebenen einbringen und engagieren.

    Für mehr soziale Gerechtigkeit setzt sie sich auf vielen Ebenen ein. Im Diözesancaritasverband vertrat sie die Katholische Hochschule NRW, sie ist stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Kommission Justitia et Pax, sie gehört zur Arbeitsgruppe "Weltkirchliche Aufgaben" der Deutschen Bischofskonferenz und zum Zentralkomitee der Deutschen Katholiken (ZdK).
    Für alle vier Standorte der KatHO NRW wurde sie zur ersten Gleichstellungsbeauftragten gewählt. Sie hat auch dafür gesorgt, dass die KatHO NRW als erste Hochschule in Nordrhein-Westfalen mit dem Prädikat "familienfreundlich" ausgezeichnet wurde.

    Die Emeritierung ist für Professorin Barbara Krauses nur eine kleine Zäsur. Sie wird sich weiterhin in vielen Feldern ehrenamtlich engagieren. Gesellschaft kann ohne bürgerschaftliches Engagement nicht auskommen, das ist der Politikwissenschaftlerin nur zu klar. Allerdings warnt sie davor freiwilliges Engagement zu instrumentalisieren. In den Vorbereitungen der ersten Fachtagung zur Förderung der Zivilgesellschaft steckt Professorin Krause bereits mittendrin.

    Weitere Informationen: Prof. Dr. . Marianne Genenger-Stricker, Tel. 0241/ 6 000 319 (m.genenger-stricker@katho-nrw.de)

    Redaktion: Claudia Dechamps, Tel. 0241/ 4356 946, info(at)claudia-dechamps.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    regional
    Personalia
    Deutsch


    Professorin Barbara Krause wird zum Ende des Wintersemesters emeritiert, ihr Engagement für Soziale Fragen geht weiter.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay