idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
24.06.2010 09:52

Presseeinladung - Besuch der Prinzessin Sirindhorn aus Thailand

Michael Seifert Hochschulkommunikation
Eberhard Karls Universität Tübingen

    Ende Juni 2010 befindet sich Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn aus Thailand auf einer Besuchsreise in Deutschland. Auf besonderen Wunsch der Prinzessin ist Tübingen eines ihrer bevorzugten Reiseziele. Am Montag, 28. Juni 2010 wird sie zu Gast am Universitätsklinikum und am Dienstag, 29. Juni 2010 in der Stadt und der Universität sein. Der Eberhard Karls Universität Tübingen ist die Königliche Familie seit über 100 Jahren verbunden: Wurde doch der Urgroßonkel von Prinzessin Sirindhorn, Prinz Dilock Nabharat von Siam, 1906 an der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen promoviert.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Wir freuen uns, Sie als Vertreter der Medien anlässlich des Besuches Ihrer Königlichen Hoheit in Tübingen einzuladen. Es bestehen für Sie folgende Möglichkeiten, den Besuch von Prinzessin Sirindhorn zu begleiten:

    Montag, 28. Juni 2010
    Um 16.00 Uhr in der Universitäts-Augenklinik, Schleichstraße 12-16:
    Ihre Königliche Hoheit erwartet dort eine kurze Einführung in die aktuelle Krankenversorgung und Forschung der Universitäts-Augenklinik sowie ein Überblick zum neuesten Stand beim künstlichen Netzhaut-Chip für Blinde (beides Hörsaal der Augenklinik). Im Anschluss ist ein kleiner Rundgang durch die Augenklinik geplant.

    Dienstag, 29. Juni 2010
    Um 11.00 Uhr im Rathaus, Am Markt 1, Öhrn, 2. Stock:
    Nach einem Stadtrundgang wird sich die Prinzessin bei einem Empfang im Beisein des Ersten Bürgermeisters Michael Lucke in das Goldene Buch der Universitätsstadt Tübingen eintragen.

    Dienstag, 29. Juni 2010
    Um 14.20 Uhr im Schloss Hohentübingen, Fürstenzimmer, 2. Stock:
    Nach dem Eintrag ins Goldene Buch der Eberhard Karls Universität Tübingen und einer Präsentation der Universität durch den Rektor, Professor Dr. Bernd Engler, wird Ihre Königliche Hoheit das Museum Schloss Hohentübingen, insbesondere die Eiszeitkunststücke als die ältesten Kulturfundstücke der Welt, besichtigen.

    Ihre Königliche Hoheit steht bei allen drei Terminen für Fotos zur Verfügung.

    Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn (*1955) ist seit 2005 mit großem Engagement Botschafterin der UNESCO. Von der thailändischen Bevölkerung wird sie gerne „Phra Thep“ genannt, das bedeutet „Edler Engel“. Von einigen wird sie auch die „Prinzessin der Technologie“ genannt. Dieser „Titel“ zeugt von der Bewunderung für ihr technologisches Fachwissen, das sie nutzt, um Verbesserungen im eigenen Land anzuregen.

    Neben ihrem sozialen und kulturellen Engagement hat sie weitere zentrale Posten inne. So leitet sie den Bereich Geschichte an der Chulachomklao Royal Military Academy und ist General der Royal Thai Army (Heer), Admiral der Royal Thai Navy (Marine) sowie Chief Air Marshal der Royal Thai Air Force (Luftwaffe).

    Ihre Königliche Hoheit hat einen Master in Orientalistik und einen Doktortitel in Pädagogik. Sie spricht Englisch, Französisch, Chinesisch und Deutsch und verfügt über ein breites Wissen auf dem Gebiet der indischen und anderen asiatischen Kulturen. Um sich weiterzubilden, unternimmt sie viele Reisen.

    Tübingen und seine Universität hat Prinzessin Sirindhorn erstmals im Juni 1982 besucht.

    Falls Sie an einem der genannten Termine oder an allen dreien teilnehmen möchten, akkreditieren Sie sich bitte mit beigefügtem Rückantwortformular. Vielen Dank.

    UNIVERSITÄTSSTADT TÜBINGEN
    Am Markt 1, 72070 Tübingen
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Sabine Schmincke
    Telefon 0 70 71-204-1500
    Fax 0 70 71-204-1111
    E-Mail http://presse[at]tuebingen.de UNIVERSITÄT TÜBINGEN
    Wilhelmstr. 5, 72074 Tübingen
    Hochschulkommunikation
    Myriam Hönig
    Telefon 0 70 71-29-7 67 88
    Fax 0 70 71-29-55 66
    E-Mail: http://myriam.hoenig[at]uni-tuebingen.de UNIVERSITÄTSKLINIKUM TÜBINGEN
    Calwerstr. 7/1, 72076 Tübingen
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Dr. Ellen Katz
    Telefon 0 70 71-29-8 01 12
    Fax 0 70 71-29-45 45
    E-Mail: http://ellen.katz[at]med.uni-tuebingen.de

    Besuch Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn in Tübingen
    von 28.-29. Juni 2010

    Rückmeldung zur Akkreditierung per Fax an: 07071 29-55 66

    - Ich nehme an allen drei Fototerminen teil.
    - Ich nehme am Fototermin in der Augenklinik teil.*
    - Ich nehme am Fototermin im Rathaus teil.*
    - Ich nehme am Fototermin im Schloss Hohentübingen teil.*

    (*Mehrfachnennung möglich)

    Leider können wir nicht teilnehmen.

    Redaktion: _________________________________________________________
    Vorname Name:_____________________________________________________
    Ressort:____________________________________________________________
    Straße:_____________________________________________________________
    PLZ Ort:____________________________________________________________
    Telefon:____________________________________________________________
    Fax:_______________________________________________________________
    E-Mail:_____________________________________________________________

    Datum, Unterschrift:__________________________________________________

    Bitte schicken Sie Ihre Antwort an:
    Eberhard Karls Universität Tübingen
    Hochschulkommunikation
    Wilhelmstr. 5, 72074 Tübingen
    Fax-Nr.: 07071 / 29-55 66


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    regional
    Personalia, Pressetermine
    Deutsch


    Akkreditierung - Antwortformular


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).