idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
17.08.2010 16:21

Pflege- und Gesundheitsmanagement: Neuer Master-Studiengang an der FH Frankfurt startet zum Wintersemester

Sarah Blaß Pressestelle
Fachhochschule Frankfurt am Main

    Frankfurt/Main, 17. August 2010. Der neue Master-Studiengang Pflege- und Gesundheitsmanagement wird ab dem Wintersemester 2010/2011 an der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) angeboten. Die Studierenden erhalten eine umfassende Ausbildung für Fach- und Leitungsfunktionen im Gesundheits- und Pflegebereich. „Er bietet auch eine besondere Qualifizierung für Aufgaben im Management in Unternehmen oder für Unternehmer im Gesundheits- und Pflegewesen“, sagt Studiengangsleiter Thomas Busse. Busse ist Professor am Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit.

    Der Studiengang hat drei Schwerpunkte: Leitungs- und Steuerungsaufgaben, Vertrags- und Vergütungspolitik sowie die Gestaltung und Umsetzung von integrierten Versorgungskonzepten. Das Studium befähigt auch zur Bewältigung internationaler Aufgaben der Gesundheits- und Pflegewirtschaft. „Wir vermitteln Grundlagenwissen über ausgewählte internationale Gesundheitssysteme und deren Finanzierung“, so Busse. Außerdem wird die Teilnahme an Forschungsprojekten angeboten.

    Studiendauer: vier Semester (Veranstaltungen nur donnerstags und freitags); Zulassungsvoraussetzung: Hochschulabschluss im Bereich Pflege (bei Betriebswirtschaft oder Sozialarbeit nur mit zusätzlicher Pflegeausbildung), Pflege- oder Hebammenausbildung oder mindestens ein Jahr Berufspraxis in der Pflege; Bewerbungsschluss: 15. September 2010
    Kontakt: FH FFM, Fachbereich 4, Michaela Röber, Telefon: 069/1533-2620, E-Mail: roeberm@fb4.fh-frankfurt.de; Infos: http://www.fh-frankfurt.de/pgm


    Weitere Informationen:

    http://www.fh-frankfurt.de/pgm


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Ernährung / Gesundheit / Pflege
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).