idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
17.10.2010 07:02

Ex-Audi-Vorstand Dr. Werner Widuckel übernimmt Vertretungsprofessur

Heike Wesener Pressestelle
Hochschule Heilbronn

    - Zwei Semester in der Fakultät für Wirtschaft 2 – unter anderem Personalmanagement
    - Rektor Prof. Dr. Jürgen Schröder: Ein Gewinn für Wissenschaft und Bildungswesen

    Heilbronn, Oktober 2010. Für die Zeit von zwei Semestern hat Dr. Werner Widuckel, bis vor kurzem Mitglied des Vorstandes der Audi AG und dort seit 2005 verantwortlich für den Geschäftsbereich Personal- und Sozialwesen, eine Vertretungsprofessur an der Hochschule Heilbronn übernommen. Dr. Widuckel (52) wird Allgemeine Betriebswirtschaft in der Fakultät für Wirtschaft 2 lehren und im ersten Semester unter anderem die Veranstaltungen Personalmanagement und Organisation in den Studiengängen der internationalen Betriebswirtschaft anbieten. Weitere Veranstaltungen befinden sich in Planung. „Wir sind außerordentlich stolz, mit Dr. Widuckel einen hochkarätigen, kompetenten und weit über seine Branche hinaus geachteten Wirtschaftsfachmann für eine Professur an unserer Hochschule gewonnen zu haben“, so Prof. Dr. Jürgen Schröder, Rektor an der Hochschule Heilbronn. „Sein Entschluss, sich künftig ganz der Forschung und Lehre zu widmen, ist ein Gewinn für Wissenschaft und Bildungswesen – erste Nutznießer werden die Heilbronner Studierenden sein. Wir freuen uns auf eine enge, vertrauensvolle und höchst produktive Zusammenarbeit, wie wir sie bereits in zahlreichen Kooperationsprojekten mit der Audi AG pflegten und pflegen.“
    ______________________________________________________________________
    Hochschule Heilbronn – Kompetenz in Technik, Wirtschaft und Informatik
    Mit 6400 Studierenden ist die staatliche Hochschule Heilbronn die größte der Region und gehört mit zu den führenden Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. 1961 als Ingenieurschule gegründet, liegt heute der Kompetenz-Schwerpunkt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. Angeboten werden an den drei Standorten Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall und in sieben Fakultäten insgesamt 42 Bachelor- und Masterstudiengänge. Die Hochschule fühlt sich dem Leistungsprinzip und Elitegedanken verpflichtet und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs.
    Pressekontakt Hochschule Heilbronn: Heike Wesener (Kommunikation und Marketing),
    Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn, Telefon: 0 71 31-504-499, Telefax: 0 71 31-504-559, E-Mail: wesener@hs-heilbronn.de, Internet: www.hs-heilbronn.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Vertretungsprofessur an der Hochschule Heilbronn - Dr. Werner Widuckel


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay