idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
06.01.2011 08:40

TRYba – erst probieren, dann studieren! Dreitägiges Probestudium

Marie Spiekermann Public Relations
design akademie berlin - Hochschule für Kommunikation und Design GmbH

    Berlin, 04. Januar. Die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design,
    lädt vom 17. bis 19. Januar zum Probestudium. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten im Rahmen des TRYba einen umfassenden Eindruck von den Studieninhalten und -bedingungen an der design akademie berlin. Interessierte können sich wahlweise für die Bachelor-Studiengänge Marketingkommunikation oder Kommunikationsdesign anmelden.

    Wer sich für die Themenfelder Marketing, Kommunikation und Design interessiert und ein grundständiges Studium in diesem Bereich aufnehmen möchte, ist richtig im TRYba-Probestudium. In drei Tagen werden den potenziellen Studenten durch Vorlesungen und Seminare die Inhalte der jeweiligen Fachbereiche näher gebracht. Ein kleines Praxisprojekt veranschaulicht zudem, wie gelernte Inhalte später in der Praxis zur Umsetzung kommen.
    Im Fachbereich Marketingkommunikation vermitteln Professoren und Dozenten erste Grundlagen in Marketing, Kampagnenentwicklung, Kreativitäts- und Präsentationstechniken. Auf Basis dieser Grundlagen entwickeln und präsentieren die Teilnehmer eine eigene Kommunikationskampagne für ein neues Produkt.
    Im Fachbereich Kommunikationsdesign erhalten die Probestudierenden eine Einführung in die Welt der Medienkonzeption und -gestaltung; die Entwicklung eines Corporate Design steht im Rahmen eines Praxisprojektes auf dem Programm.
    Bei einem Besuch in einer renommierten Werbeagentur können sich die Teilnehmer zudem über die beruflichen Möglichkeiten und das Arbeitsleben nach dem Studium informieren. Das TryBA-Probestudium bietet eine ideale Möglichkeit, Professoren und Dozenten kennenzulernen, erste Kontakte zu Kommilitonen zu knüpfen und persönliche Studien- und Bewerbungsfragen zu klären.

    TRYba Bachelor-Probestudium vom 17. bis 19. Januar
    design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design,
    Paul-Lincke-Ufer 8e, 10999 Berlin
    Für das dreitägige Probestudium erheben wir eine Teilnahmegebühr von 160 Euro.
    Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.
    Information und Anmeldung unter: Tel. 030. 695 351 60 und info@design-akademie-berlin.de
    Weitere Informationen unter www.design-akademie-berlin.de/probestudium.html

    Hintergrundinformation: Die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, bildet den Fach- und Führungsnachwuchs in Marketing, Werbung und Design aus. Die Hochschule in privater Trägerschaft mit den Fachbereichen Marketingkommunikation und Kommunikationsdesign legt großen Wert auf eine freundliche und kreative Studienatmosphäre in überschaubaren Semestergruppen. Neben den staatlich anerkannten Bachelor-Studiengängen Marketingkommunikation (B.A.) und Kommunikationsdesign (B.A.) werden auch die Masterstudiengänge Marketingkommunikation (M.A.), Creative Direction (M.A.) und Unternehmenskommunikation (M.A.) angeboten. Die Professoren der Hochschule verfügen neben einer wissenschaftlichen Ausbildung und didaktischer Erfahrung über einschlägige Berufs- und Praxiserfahrung. Die Fachdozenten gestalten täglich in Agenturen und Unternehmen die aktuellen Trends in Werbung, Kommunikation und Marketing.

    Pressekontakt:
    Simone Kok
    pr@design-akademie-berlin.de

    design akademie berlin
    Hochschule für Kommunikation
    und Design
    Paul-Lincke-Ufer 8e
    10999 Berlin

    Tel.: 030 69 53 51-65
    Fax: 030 69 53 51-88
    www.design-akademie-berlin.de


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    jedermann
    Kunst / Design, Medien- und Kommunikationswissenschaften
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).