idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
25.01.2011 11:13

RUB-Termine: Abschiedsvorlesung ++ Ruhrgold kommt ++ Vortrag: Energie

Dr. Josef König Pressestelle
Ruhr-Universität Bochum

    Termine und Veranstaltungen
    Abschiedsvorlesung ++ Ruhrgold kommt ++ Vortrag: Energie

    ++ Abschiedsvorlesung von Reinhard Göllner ++

    Über „Die umstrittene Versöhnung (Lk 15,11-32) und die künstlerische Interpretation Rembrandts“ hält der Bochumer Theologe Prof. Dr. Reinhard Göllner am 26. Januar seine Abschiedsvorlesung an der RUB (11.15 Uhr, Veranstaltungszentrum, Saal 1). Göllner, seit 1998 Professor für Religionspädagogik und Katechetik in Bochum, wurde im März 2010 pensioniert und vertrat seinen Lehrstuhl bis zur Wiederbesetzung (ab 1. April 2011). Göllner wuchs in Herne auf, machte das Abitur in Bochum und studierte von 1967 bis 1971 Germanistik und Katholische Theologie an der RUB. Ab 1979 war er Professor für Katholische Theologie in Hildesheim. An der dortigen Wissenschaftlichen Hochschule, späteren Universität wurde er zweimal zum Rektor und zweimal zum Prorektor gewählt. An der RUB war Göllner Dekan und Prodekan seiner Fakultät; zudem war er Mitglied des Zentralkomitees der deutschen Katholiken und zehn Jahre lang Berater der Deutschen Bischofskonferenz. Über 100 Publikationen hat er veröffentlicht, zuletzt 12 Bände der öffentlichen Tagungen „Kontaktstudium“ an der RUB.

    ** Weitere Informationen: Prof. Dr. Reinhard Göllner, Tel. 0234/32-24710, E-Mail: reinhard.goellner@rub.de

    ++ Ruhrgold kommt an die RUB ++

    Das Finale des Kunstprojekts „Ruhrgold“ findet am kommenden Donnerstag, 27. Januar um 12 Uhr an der Ruhr-Universität Bochum statt. Zum Abschluss ihrer einjährigen Reise an prägnante Orte des Reviers im Kulturhauptstadtjahr rollt die zwei Meter große Kohleskulptur zum Musischen Zentrum (Fußgängerbrücke). Zu sehen ist eine Aktion der Künstlerin Christiane B. Bethke mit der Kohleskulptur und großen Buchstaben- und Sonderzeichentafeln aus Kohlepigmenten. Studierende und Besucher sind eingeladen, verschiedene Wortformeln zu bilden, in denen die Kohlekugel als Zeichen fungiert. Die Menschen bleiben nicht nur Betrachter, sondern werden Teil der Kunstaktion vor Ort. Zur Eröffnung des Ruhrgold-Finales sprechen Gerhard Möller, Kanzler der RUB, und Christoph Mandera, Kulturhauptstadtbeauftragter der Stadt Bochum.
    Die Medien und alle Interessierten sind herzlich willkommen.

    ** Weitere Informationen: Christiane B. Bethke, 0163/9058372, http://www.ruhrgold2010.de

    ++ Energieunternehmen vor neuen Herausforderungen ++

    Zu einer öffentlichen Vortragsveranstaltung lädt das Institut für Berg- und Energierecht der RUB (IBE) ein: Dr. Frank Mastiaux, Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) von E.ON Climate & Renewables, Düsseldorf, spricht und diskutiert über das Thema: „Energieunternehmen vor neuen Herausforderungen: Cleaner & Better Energy bei E.ON“. Der Vortrag findet statt am kommenden Donnerstag, 27. Januar um 18 Uhr im Veranstaltungszentrum der RUB (unterhalb der Mensa).

    ** Weitere Informationen: Prof. Dr. J.-Christian Pielow, Geschäftsführender Direktor des IBE, Tel. 0234/32-27333, ibe@rub.de

    Bitte beachten Sie auch den Veranstaltungskalender der RUB im Internet unter
    http://www.rub.de/termine

    Redaktion: Jens Wylkop


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Energie, Kunst / Design, Religion
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay