idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
23.10.1997 00:00

Optische Filter

Peter Pietschmann Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universität Ulm

    23.10.1997

    Kratzfest mit Mustern Optische Filter aus Wolframtrioxid

    Unter dem Dach von COST, der »European Cooperation in the Field of Science and Technology«, vereinte die Initiative »Plasma Induced Surface Engineering« (PISE) mehr als 100 Labors, die in insgesamt 23 Kooperationsprojekten eine Vielzahl unterschiedlichster Themen bearbeiteten. Nach einer dreijaehrigen wissenschaftlichen Zusammenarbeit entschieden die Forscher beim Abschlussworkshop am 11. und 12. September 1997 in Nancy, wer die besten Untersuchungen abgeliefert hatte: Das Rennen machte Prof. Dr. Paul Ziemann, Leiter der Abteilung Festkoerperphysik der Universitaet Ulm, mit seinem Projekt »Ion based methods for tailoring optical properties of thin oxide films«.

    Ziemann und seine Mitabeiter hatten sich erfolgreich an der Herstellung ultraduenner Oxid- und Nitritfilme versucht, mit denen sich unter anderem optische Linsen kratzfest beschichten lassen. Die Zink-, Titan-, Aluminiumoxid- und Zirkoniumnitritausfuehrungen der Ulmer Filme ueberzeugen saemtlich durch hohen optischen Brechungsindex bei guter Transparenz (Lichtdurchlaessigkeit). Lichtdurchlass nach Wunsch und Zukunftsperspektiven bietet Wolframtrioxid: dessen Filme koennen durch Ionenbestrahlung blaugefaerbt und in anschliessenden Arbeitsschritten rillen- oder gitterfoermig strukturiert werden. Dann veraendert sich das Reflexionsverhalten der Schichten: es entstehen optische Filter.

    Noch fallen die kleinen Karo- und Linienmuster, mit denen die Ulmer Festkoerperphysiker ihre Wolframtrioxidfilme durchzogen haben, ungefaehr um den Faktor 10 zu geraeumig aus. In ihren kuenftigen Arbeiten peilen der Preistraeger und sein Team den Vorstoss in Nanometerdimensionen an.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Mathematik, Physik / Astronomie
    überregional
    Es wurden keine Arten angegeben
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay