idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
29.11.2001 11:07

Prof. Claudia Eckert übernimmt Horst-Görtz-Stiftungsprofessur an der TUD

Sabine Gerbaulet Stabsstelle Kommunikation und Medien
Technische Universität Darmstadt

    Prof. Claudia Eckert übernimmt Horst-Görtz-Stiftungsprofessur
    für IT-Sicherheit an der TU Darmstadt
    Die im Februar 2000 von dem Unternehmer Horst Görtz von der Fa. UTIMACO Safeware AG, Oberursel, zugesagte Stiftungsprofessur für Sicherheit in der Informations-technik an der TU Darmstadt ist besetzt: Frau Prof. Dr. Claudia Eckert hat mit Beginn dieses Wintersemesters die Professur übernommen; sie wurde zugleich in die Leitung des Fraunhofer Instituts für Sichere Telekooperation (SIT) in Darmstadt berufen. Auf die Initiative des SIT-Leiters Prof. Dr.-Ing. Heinz Thielmann, Honorarprofessor an der TUD und Mitglied des Aufsichtsrats der Fa. UTIMACO Safeware AG, geht die Schaffung der Stiftungsprofessur für IT-Sicherheit an der TUD zurück.
    Claudia Eckert (Jahrgang 1959) studierte Informatik mit dem Nebenfach Operations Research an der Universität Bonn. Nach dem Diplom war sie an den Universitäten Oldenburg und an der TU München als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Der Dissertation (1993) folgte die Habilitation (1999) zum Thema "Sichere, verteilte Systeme - Konzepte, Modelle und Systemarchitekturen". Im Jahr 2000 erhielt Claudia Eckert drei Rufe auf Professuren in Bremen, Braunschweig und Gießen, wobei sie sich für die Universität Bremen entschied. Im April 2001 erhielt sie einen Ruf an die Universität Zürich und im Juni den Ruf an die TU Darmstadt. Sehr zur Freude des Fachbereichs Informatik und des Fraunhofer Instituts für Sichere Telekooperation hat sich Frau Prof. Eckert für Darmstadt entschieden.
    In ihrem Arbeitsgebiet beschäftigt sie sich vor allem mit der Entwicklung von Methoden, Konzepten und Verfahren zur Gewährleistung der Informations- und Datensicherheit in offenen, informationstechnischen Systemen. Die zunehmende Vernetzung der Infrastrukturen in Unternehmen, Behörden und im privaten Bereich erschließt der Informationstechnik vielfältige neue Anwendungs- und Arbeitsfelder; wesentliche Voraussetzung für ihre Akzeptanz ist allerdings die Integration wirksamer Sicherheitstechnologien in diesen neuen Techniken. In der Forschung liegt Prof. Eckerts Schwerpunkt auf der Entwicklung neuer Methoden und Verfahren zur systematischen Konstruktion sicherer IT-Systeme (Security Engineering), sicherer verteilter Geschäftsprozesse sowie neuer Formen der sicheren Telekooperation.
    Frau Prof. Dr. Claudia Eckert ist erreichbar im Fraunhofer Institut für Sichere Telekooperation (SIT), Rheinstr. 75, 64295 Darmstadt, Tel. 06151/869 285, E-mail eckert@sit.fraunhofer.de

    S.G.,29.11.2001


    Weitere Informationen:

    http://www.informatik.tu-darmstadt.de/SEC


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Informationstechnik
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Prof. Dr. Claudia Eckert


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).