idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
05.05.2011 08:53

Mit Anti-Mobbing-Kampagne zum Vollstipendium

Simone Kok Public Relations
design akademie berlin - Hochschule für Kommunikation und Design GmbH

    EINSTIEG und design akademie berlin vergeben zwei Vollstipendien für
    B.A. Marketingkommunikation und B.A. Kommunikationsdesign

    Berlin, 2. Mai 2011. Zusammen mit EINSTIEG, einem Portal zur Berufsorientierung, vergibt die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, zwei Bachelor-Vollstipendien für die Studiengänge Marketingkommunikation und Kommunikationsdesign im Wert von jeweils knapp 25.000 Euro. Wer sich bewerben will, muss sich mit einem aktuellen Thema auseinandersetzen: Internet-Mobbing.

    In vielerlei Hinsicht hat das Internet die Kommunikation vereinfacht – direkte Kontakte per Email verkürzen sonst lange Wege, Bewertungen in Foren und Blogs helfen bei der Entscheidungsfindung und über Soziale Netzwerke lässt sich Kontakt zu ansonsten längst vergessenen Bekannten aufrecht erhalten – doch es gibt auch Schattenseiten. Eine davon bekommen derzeit vor allem Schüler und junge Erwachsene zu spüren: Das Internet-Mobbing oder Cyber-Bullying. Online nimmt Mobbing ganz neue Dimensionen an. Gehässigkeiten die sonst auf dem Schulhof die Runde gemacht haben sind jetzt in kürzester Zeit überall verfügbar. Statt nach wenigen Tagen wieder vergessen zu werden, bleiben sie auf unbestimmte Zeit online und provozieren so regelmäßig neue Mobbing-Attacken, die sich zu einem für die Betroffenen unerträglichen Ausmaß addieren. Doch was tun gegen die anonymen Angriffe aus dem Netz?
    Um die Zielgruppe für das Thema zu sensibilisieren und Lösungsansätze zu finden, ist genau diese Frage die Aufgabenstellung für die Bewerbung zum Bachelor-Vollstipendium an der design akademie berlin. Stipendien-Anwärter für die Bereiche Marketingkommunikation und Kommunikationsdesign sollen sich mit der Problematik auseinander setzen und geeignete Wege finde, ihre Altersgenossen durch entsprechende Kommunikationsmaßnahmen anzusprechen und aufmerksam zu machen. Die genauen Aufgabenstellungen sowie die Teilnahmebedingungen finden sich online auf www.design-akademie-berlin.de
    Wer die Hochschule im Berliner Szenestadtteil Kreuzberg vorab kennenlernen möchte, hat dazu in den nächsten Tagen und Wochen zahlreiche Gelegenheiten: Das dreitägige Probestudium TRYba liefert Interessierten Einblicke in den späteren Studienalltag der Bachelor-Studiengänge. Master-Interessierte können kostenlos an der masterPREVIEW teilnehmen und einen Tag lang Studieninhalte, Hochschule, Professoren und mögliche Kommilitonen kennenlernen. Für Kurzentschlossene eignet sich der Infotag: In 60 bis 90 Minuten stellen Studierende und Professoren die Hochschule und ihre Studiengänge vor, anschließend ist Zeit für Fragen oder einen Rundgang.


    Die Termine im Einzelnen:

    Infotag, Donnerstag, 5. Mai, 16 Uhr
    design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design
    Für den Fachbereich Kommunikationsdesign: Paul-Lincke-Ufer 8e, 10999 Berlin
    Für den Fachbereich Marketingkommunikation: Liegnitzer Str. 15, 10999 Berlin
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Weitere Informationen unter www.design-akademie-berlin.de/Infotage

    Bachelor-Probestudium TRYba, Dienstag 10. bis Donnerstag 12. Mai
    und Montag, 6. bis Mittwoch 8. Juni
    design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, Paul-Lincke-Ufer 8e, 10999 Berlin
    Teilnahmegebühr: 160 Euro
    Weitere Informationen und Anmeldung unter www.design-akademie-berlin.de/probestudium

    Master-Probestudium masterPREVIEW, Mittwoch 25. Mai 2011 ab 9.30 Uhr
    design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design,
    Paul-Lincke-Ufer 8e, 10999 Berlin
    Die Teilnahme ist kostenlos.
    Weitere Informationen und Anmeldung unter www.design-akademie-berlin.de/masterpreview

    Hintergrundinformation: Die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, bildet den Fach- und Führungsnachwuchs in Marketing, Werbung und Design aus. Die Hochschule in privater Trägerschaft mit den Fachbereichen Marketingkommunikation und Kommunikationsdesign legt großen Wert auf eine freundliche und kreative Studienatmosphäre in überschaubaren Semestergruppen. Neben den staatlich anerkannten Bachelor-Studiengängen Marketingkommunikation (B.A.) und Kommunikationsdesign (B.A.) werden auch die Masterstudiengänge Marketingkommunikation (M.A.), Creative Direction (M.A.) und Unternehmenskommunikation (M.A.) angeboten. Die Professoren der Hochschule verfügen neben einer wissenschaftlichen Ausbildung und didaktischer Erfahrung über einschlägige Berufs- und Praxiserfahrung. Die Fachdozenten gestalten täglich in Agenturen und Unternehmen die aktuellen Trends in Werbung, Kommunikation und Marketing.

    Pressekontakt:
    Simone Kok
    pr@design-akademie-berlin.de
    Tel.: 030 69 53 51-65
    Fax: 030 69 53 51-88


    design akademie berlin
    Hochschule für Kommunikation
    und Design

    Paul-Lincke-Ufer 8e
    10999 Berlin

    www.design-akademie-berlin.de


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    jedermann
    Kunst / Design, Medien- und Kommunikationswissenschaften
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).