idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
13.12.2001 17:32

Schülertage 2002: Uni-Luft schnuppern

Beate Kostka M. A. Presse- und Informationsstelle, Standort Duisburg
Gerhard-Mercator-Universität Duisburg (bis 31.12.2002)

    Die Programme sind schon an den Schulen zwischen Krefeld, Wesel, Oberhausen und Duisburg verteilt: Die Schülertage 2002 an der Gerhard-Mercator-Universität rücken näher. Sie finden wieder zwischen dem 29. und 31. Januar statt.

    Wie stets zum Jahresanfang präsentiert die Universität Duisburg drei Tage lang und speziell auf Schülerinteressen zugeschnitten ihr gesamtes Fächer-Spektrum von A wie Anglistik über I wie Informatik bis W wie Wirtschaftswissenschaften.

    Staubildung und Medienanalyse

    Studieninteressierte können sich in der Physik über Staubildung im Straßenverkehr informieren, in der Elektrotechnik über drahtlose Rechnernetze zur Übertragung von Videos. Wer sich mehr für Gesellschafts- oder Geisteswissenschaften interessiert, dem steht ein Seminar über Rechtsextremismus in den Sozialwissenschaften oder eine Veranstaltung zur "Grundlagen der Medienanalyse" in der Germanistik offen - und natürlich vieles mehr.

    Neben dem Hineinschnuppern in verschiedene Fächer bieten am Mittwoch, 30. Januar die Beratungsstellen der Universität ihren Service an. Hier stehen zum Beispiel Ansprechpartner der Zentralen Studienberatung, des Arbeitsamtes und des Studentenwerks zur Verfügung sowie Studierende des Allgemeinen Studierenden-Ausschusses AStA. So können dann beispielsweise auch Fragen nach der richtigen Studienwahl, nach Bafög-Unterstützung während des Studiums oder über Wohnheimplätze fundiert beantwortet werden.

    Das Programm ist im Internet unter http://www.uni-duisburg.de/Akzent/schuelertageank.html oder einfach bei AkZent, Tel. 0203/ 379-3650, bestellen.


    Weitere Informationen:

    http://www.uni-duisburg.de/Akzent/schuelertageank.html


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).