idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project



Teilen: 
27.06.2011 15:01

Thailändische Kronprinzessin besucht Universität Hamburg

Birgit Kruse Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Universität Hamburg

    Am Mittwoch, den 29. Juni 2011 wird Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn im Rahmen eines privaten Besuchs auf Einladung vom Königlich Thailändischen Honorargeneralkonsul Wolfgang Krohn nach Hamburg kommen. Ihr Programm beginnt mit dem Besuch des Asien-Afrika-Instituts der Universität Hamburg.

    Ihre Königliche Hoheit wird von Vertretern der Botschaft in Berlin und mehreren thailändischen Wissenschaftlern begleitet. Empfangen wird sie vom Vizepräsidenten der Universität für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs, Herrn Prof. Dr.-Ing. H. Siegfried Stiehl.

    Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn wird von Vizepräsident Prof. Dr.-Ing. H. Siegfried Stiehl begrüßt

    am 29. Juni 2011, um 10.45 Uhr,
    im Hauptgebäude der Universität Hamburg, Flügelbau Ost, Raum 221,
    Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg.

    Pressevertreter sind zu einem Bildtermin herzlich eingeladen. Um Akkreditierung wird gebeten unter: medien@uni-hamburg.de

    Anschließend werden Vertreter des Asien-Afrika-Instituts Prinzessin Sirindhorn einen Überblick über die Aktivitäten des Instituts, seine Forschungsschwerpunkte – insbesondere den von der DFG geförderten Sonderforschungsbereich „Manuskriptkulturen in Asien, Afrika und Europa“ – und das Programm der Thaiistik geben.

    Ihre Königliche Hoheit ist in Thailand eine prominente Förderin der asiatischen Philologien. So ist sie Schirmherrin der „Historical Society of Thailand“ und des nach ihr benannten „Princess Maha Chakri Sirindhorn Anthropological Centre“ in Bangkok.

    Die Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn hat bereits in früheren Jahren die Universität Hamburg besucht, 1982 wurde ihr die Universitätsmedaille in Bronze verliehen.

    Für Rückfragen:

    Prof. Dr. Volker Grabowsky
    Asien-Afrika-Institut/
    Leiter der Abteilung für Sprachen und Kulturen Südostasiens
    Tel.: 040-428 38-36 75
    E-Mail: volker.grabowsky@uni-hamburg.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Kulturwissenschaften, Sprache / Literatur
    regional
    Personalia, Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).