idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
05.08.2011 11:31

Anstieg der Bewerbungen für zulassungsbeschränkte Studiengänge um 16 Prozent

Jessica Lumme Referat für Kommunikation und Marketing
Leibniz Universität Hannover

    Zahl erhöht sich um 2.500 auf rund 18.300 Bewerbungen

    Nach dem doppelten Abiturjahrgang verzeichnet die Leibniz Universität Hannover einen Zuwachs der Bewerberinnen und Bewerbern. Rund 18.300 gültige Bewerbungen für die zulassungsbeschränkten Studiengänge zum Wintersemester 2011/12 sind mit Ablauf der Frist am 15. Juli 2011 eingegangen. Dies entspricht einem Plus von 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (WS 2010/11: 15.800 Bewerbungen). Bedingt durch Mehrfachbewerbungen auf Zwei-Fach-Studiengänge (Fächerübergreifender Bachelor) entspricht diese Zahl rund 15.600 Studieninteressierten (WS 2010/11: 13.650).

    „Da das Plus der Bewerbungen insgesamt unter dem von der Leibniz Universität Hannover erwarteten Anstieg der Studienanfängerinnen und -anfänger von 35 Prozent liegt, hat sich die Bewerbersituation in den meisten zulassungsbeschränkten Studiengängen sogar verbessert“, sagt Prof. Dr.-Ing. Erich Barke, Präsident der Leibniz Universität Hannover. „Durch die aus Mitteln des Hochschulpakts und durch die Erhöhung der Lehrverpflichtung von Professorinnen und Professoren zusätzlich bereitgestellten 1.651 Studienplätze haben Studienbewerberinnen und -bewerber in den meisten Studiengängen dieselbe Chance auf einen Studienplatz wie in früheren Jahren. Dies trifft insbesondere auch auf die großen und beliebten Fächer Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieur, Sonderpädagogik und Rechtswissenschaften zu.“

    Die meisten Bewerbungen entfielen wie im Vorjahr auf die beiden Bachelorstudiengänge Wirtschaftswissenschaften (2.573, +30 %) und Sonderpädagogik (1.722, -2 %) sowie Rechtswissenschaften mit dem Abschluss Staatsexamen (1.647, +15 %) und den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieur (1.431, +42 %). Im Fächerübergreifenden Bachelor ist das Fach Germanistik mit 1.473 Bewerbungen am beliebtesten.

    Betrachtet man nur die Zuwächse im Vergleich zum Vorjahr, liegt der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieur mit einem Plus von 42 Prozent deutlich vorn, gefolgt von den Bachelorstudiengängen Sozialwissenschaften (+34 %, 1.045 Bewerbungen), Wirtschaftswissenschaften (+30 %) sowie Landschaftsarchitektur und Umweltplanung (+28 %, 402 Bewerbungen). Im Fächerübergreifenden Bachelor verzeichnete das Fach Religionswissenschaft/Werte und Normen das größte Plus (+36 %, 166 Bewerbungen).

    Die größte Nachfrage gemessen an der Zahl der verfügbaren Studienplätze besteht in den Studiengängen Biologie (14 Bewerbungen auf einen Studienplatz) und Biochemie (13 Bewerbungen). Hier hat sich die Nachfrage gegenüber dem Vorjahr leicht erhöht. Eine Aussage über den tatsächlichen Zuwachs bei den Studienanfängerinnen und -anfängern lässt sich erst nach Ablauf der Einschreibefrist für zulassungsfreie Studiengänge am 30. September 2011 treffen.

    Hinweis an die Redaktion:
    Für weitere Informationen steht Ihnen das Team des Referats für Kommunikation und Marketing der Leibniz Universität Hannover unter Telefon +49 511 762 5342 oder per E-Mail unter info@pressestelle.uni-hannover.de gern zur Verfügung.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay