idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
29.01.2002 16:02

Professor Wilfried Müller neuer Rektor der Bremer Uni

Kai Uwe Bohn Pressestelle
Universität Bremen

    Der Akademische Senat, das höchste Selbstverwaltungsgremium der Universität, hat am 23. Januar 2002 Professor Wilfried Müller zum neuen Uni-Rektor der Universität Bremen gewählt. Er tritt im September 2002 die Nachfolge von Professor Jürgen Timm an, der seit 1982 die Geschicke der Universität lenkt.

    14 der 22 AS-Mitglieder stimmten für Müller; auf Professor Wolfgang Heyser, dem zweiten Bewerber um das Amt des Uni-Rektors, entfielen acht Stimmen. Die Amtszeit des Rektors umfasst fünf Jahre. Die Mitglieder des Akademischen Senats betonten, dass sie die Wahl zwischen zwei kompetenten Bewerbern hatten. Zugleich dankte der AS dem amtierenden Rektor Professor Jürgen Timm für seine für die Universität so erfolgreiche Arbeit in den vergangenen 20 Jahren.

    Professor Wilfried Müller sieht seine neue Aufgabe als politisch reizvolle Herausforderung. Die wichtigsten Ziele seien die systematische institutionelle Verbindung von Lehre und Forschung, die Verstärkung der fachübergreifenden Kooperationen zur deutlicheren Profilbildung, die Nutzung der Internationalisierung zur regionalen Strukturentwicklung, die weitere Förderung der Chancengleichheit der Geschlechter; das größere Einbeziehen der Studierenden als universitäre Mitgestalter, der Ausbau der universitären Autonomie und Intensivierung des Dialogs mit der Öffentlichkeit.

    Der Sozialwissenschaftler Professor Wilfried Müller ist Hochschullehrer im Fachbereich 1 Physik/Elektrotechnik mit der Professur "Berufspraxis von Ingenieuren und technische Innovationsprozesse". Vor zwölf Jahren war er einer der Mitbegründer des Forschungszentrums "Arbeit und Technik" (artec). Wilfried Müller studierte an der Universität Kiel Chemie und promovierte an der Hamburger Universität in Sozial- und Erziehungswissenschaften. 1976 übernahm er eine Assistenzprofessur im Fachbereich 1 der Bremer Universität, die 1979 in eine feste Professur überging. Wilfried Müller befasst sich mit sozialwissenschaftlicher Technikforschung mit dem Schwerpunkt Innovationsprozesse in der Industrie. Er setzt sich seit Mitte der 90-er Jahre im Rahmen der Organisationsentwicklung stark für die Reform der universitären Strukturen und Entscheidungsprozesse ein. Seit 1997 ist er Konrektor für Lehre und Studium an der Universität Bremen.

    Professor Wolfgang Heyser als zweiter Bewerber um das Amt des Rektors ist seit 1979 Bremer Hochschullehrer mit dem Fachgebiet "Physiologische Pflanzenanatomie". Er studierte in Bonn Zoologie, Botanik und Biochemie und promovierte dort 1968. Heyser arbeitete als Wissenschaftler - neben einem Gastaufenthalt in den USA - in Göttingen, wo er 1978 die außerplanmäßige Professur Forstbotanik übernahm. In der Bremer Universität engagierte er sich sehr stark in der Selbstverwaltung. So war er von 1983 bis 1985 Dekan (damals Sprecher) im Fachbereich Biologie/Chemie und von 1991 bis 1995 Konrektor für Forschung und Wissenschaftstransfer. Seit 2000 ist Wolfgang Heyser Sprecher der Hochschullehrer im Zentrum für Umweltforschung und Umwelttechnologie (UFT) der Universität.

    Achtung Redaktionen: Aktuelle Fotos zur Rektor-Wahl finden Sie zum Herunterladen im Internet unter: http://www.uni-bremen.de/campus/campuspress/service/rektorwahl


    Weitere Informationen:

    http://www.uni-bremen.de/campus/campuspress/service/rektorwahl


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay