idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
14.11.2011 10:00

Ausschreibung zum Herausgeberkollegium der Zeitschrift „Sportwissenschaft“

Jennifer Franz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft

    Das Herausgeberkollegium der Zeitschrift ist zum 01.04.2012 vollständig neu zu besetzen. Vorschläge oder Selbstnominationen bis spätestens 31. Januar 2012 einsenden.

    Die Zeitschrift „Sportwissenschaft“ („The German Journal of Sports Science“) ist ein international angesehenes Publikationsorgan für das gesamte Spektrum sportwissenschaftlicher Themen. Sie wird herausgegeben vom Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp), dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) im Springer Medizin Verlag (Heidelberg). Für den Inhalt und die Qualität der Zeitschrift ist ein Herausgeberkollegium verantwortlich.

    Das Herausgeberkollegium der Zeitschrift ist zum 01.04.2012 vollständig neu zu besetzen.

    Das Herausgeberkollegium besteht aus bis zu zwei Geschäftsführenden Herausgebern/innen („Editors-in-Chief“), die die zentrale Verantwortung für die Qualität der Zeitschrift tragen. Sie werden dabei unterstützt von bis zu drei sog. „Associate Editors“, die jeweils Verantwortung für einen inhaltlichen Bereich – (1) geistes-/sozialwissenschaftliche, (2) verhaltenswissenschaftliche und (3) naturwissenschaftliche/medizinische Themen – tragen sollten.

    Das Herausgeberkollegium ist für den Inhalt und die Qualität der Zeitschrift verantwortlich. Es entscheidet über die Annahme und Ablehnung der eingereichten Manuskripte nach einer anonymen Begutachtung von in der Regel zwei Experten/innen. Die „Associate Editors“ organisieren dabei in Abstimmung mit den Geschäftsführenden Herausgebern/innen den gesamten Prozess der Autorenbetreuung und Gutachterauswahl für ihren thematischen Bereich. Diese Tätigkeit wird durch ein Internet-gestütztes Editoren-System verlagsseitig unterstützt. Die Arbeit des Herausgeberkollegiums wird durch eine Redaktion begleitet.

    Die Amtszeit der Mitglieder des Herausgeberkollegiums beträgt fünf Jahre; eine Wiederbestellung ist möglich. Für die Arbeit im Herausgeberkollegium werden keine Aufwandsentschädigungen gezahlt.

    Ausgeschrieben werden bis zu fünf Positionen im Herausgeberkollegium für die Zeitschrift „Sportwissenschaft“, davon bis zu zwei in geschäftsführender Funktion, für den Zeitraum 01.04.2012 bis 31.03.2017.

    Die Kandidatinnen oder Kandidaten sollen in einem der o. g. sportwissenschaftlichen Bereiche ausgewiesen sein, möglichst aber auch über Kenntnisse aus anderen Bereichen der Sportwissenschaft verfügen. Herausragende Erfahrungen mit wissenschaftlichen Publikationen, insbesondere im Segment von internationalen wie nationalen wissenschaftlichen Zeitschriften mit Peer Review-Verfahren, sind notwendig. Selbstnominationen werden gerne entgegen genommen.

    Die Auswahl der Mitglieder des Herausgeberkollegiums erfolgt durch die institutionellen Herausgeber der „Sportwissenschaft“ (BISp, DOSB, dvs) in Abstimmung mit dem Verlag.

    Vorschläge oder Selbstnominationen sind bis spätestens 31. Januar 2012 (Ausschlussfrist; maßgeblich ist das Eingangsdatum) zu senden an die Präsidentin der dvs, c/o dvs-Geschäftsstelle, Postfach 73 02 29, 22122 Hamburg, E-Mail: info@sportwissenschaft.de.

    Im Falle einer Selbstnomination fügen Sie bitte einen Lebenslauf (CV) sowie eine Erklärung bei, ob auch Interesse an der Position eines Geschäftsführenden Herausgebers/einer Geschäftsführenden Herausgeberin vorhanden ist.

    Kontakt:
    Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft e.V. (dvs)
    Geschäftsstelle
    Postfach 73 02 29, D-22122 Hamburg
    Bei der Neuen Münze 4a, 22145 Hamburg
    Tel.: (040) 67941212, Fax: (040) 67941213
    E-Mail: info@sportwissenschaft.de
    Internet: www.sportwissenschaft.de


    Anhang
    attachment icon Ausschreibung zum Herausgeberkollegium der Zeitschrift „Sportwissenschaft“

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Sportwissenschaft
    überregional
    Personalia, Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).