idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
24.01.2012 15:53

Expertin zur aktuellen Situation in Nigeria und Boko Haram am Zentrum Moderner Orient, Berlin

Regina Sarreiter Zentrum Moderner Orient (ZMO)
Geisteswissenschaftliche Zentren Berlin e.V. (GWZ)

    Zur aktuellen Situation in Nigeria und den Anschlägen durch die islamistische Gruppierung Boko Haram steht am Berliner Zentrum Moderner Orient (ZMO) Dr. Marloes Janson für Interviewanfragen zur Verfügung.

    Die Ethnologin Marloes Janson promovierte an der Universität Leiden (Niederlande) zu weiblichen Griottes, Sängerinnen und Geschichtenerzählerinnen, in Gambia und arbeitet seit 2006 am ZMO. Hier verfasste sie zuletzt ein Buch zu den Tablighi Jama’at, einer transnationalen islamischen Missionierungsbewegung in Gambia.
    In ihrer aktuellen Forschung untersucht sie das Aufkommen von „Chrislam“, einer religiösen Bewegung in Nigeria, die islamische und christliche Glaubensinhalte und Praktiken miteinander verbindet. Frau Janson hielt sich von Juli bis Oktober 2010 sowie von Oktober bis Dezember 2011 für Forschungsaufenthalte in Nigeria auf.

    Interviewanfragen bitte an: regina.sarreiter@hu-berlin.de


    Weitere Informationen:

    http://www.zmo.de/Mitarbeiter/Janson/index.htm
    http://www.zmo.de/forschung/projekte_2008/janson_chrislam.html


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Politik, Religion
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Pressetermine
    Deutsch


    www.zmo.de


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay