idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
29.02.2012 15:04

10. Jahrestagung des Netzwerks forschungsreferenten.de in Potsdam erfolgreich beendet

Dr. Andreas Bohlen für den Sprecherrat von forschungsreferenten.de UP Transfer Gesellschaft für Wissens- und Technologietransfer mbH an der Universität Potsdam
Universität Potsdam

    Es war die bisher größte Jahrestagung in der zehnjährigen Geschichte des Netzwerks der Forschungs- und Technologiereferenten Deutschlands. Über 190 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen folgten am 23./24. Februar der Einladung an die Universität Potsdam und diskutierten über aktuelle Schwerpunkte ihrer Arbeit.

    Der neu gewählte Präsident der Potsdamer Alma Mater, Oliver Günther betonte bei seiner Begrüßung, dass eine moderne Universität neben einer exzellenten Lehre und Forschung auch einen professionellen Transfer der Ergebnisses in die Praxis benötige. Marja Nissinen aus Finnland und Carsten Schultz von der Universität Kiel stimmten mit ihren Vorträgen auf die nachfolgenden Diskussionrunden ein.

    In sechs fachlichen Workshops wurden danach Themen behandelt wie:
    - Wie lässt sich die Beratungskompetenz verbessern?
    - Wo liegen typische Konfliktpotentiale und Lösungsstrategien in der täglichen Arbeit?
    - Welches Modell für die Doktorandenausbildung oder den Technologietransfer bietet den besten Nutzen?
    - Ist das Management von Forschungsdaten Aufgabe von Forschungsreferenten?

    Unter dem Motto „Als Forschungsreferent/in zwischen allen Stühlen?“ wurde am zweiten Tag unter professioneller Leitung zweier Mitarbeiter der Hochschul Informations System GmbH (HIS) und mit aktiver Beteiligung von über 100 Tagungsteilnehmern in Form eines "World Café" untersucht, wie mit verschiedenen Zielgruppen und Partnern (z.B. Wissenschaftlern, Hochschulverwaltung, Ministerien) zusammengearbeitet werden kann, wo Konflikte entstehen können und wie Lösungsmöglichkeiten aussehen können.

    Wie bei jeder Jahrestagung der Forschungs- und Technologiereferenten wurde auch 2012 wieder ein zehnköpfiger Sprecherrat mit Vertretern aus allen Teilen Deutschlands gewählt. In der anschließenden ersten Sitzung des neuen Sprecherrats wurden Reingis Hauck (Universität Hannover) und Thomas Horstmann (Universität Erfurt) als Vorsitzende bestätigt.

    Dem Netzwerk gehören inzwischen nahezu 900 Forschungs- und Technologiereferenten aus Universitäten, Fachhochschulen, anderen Hochschulen sowie Forschungseinrichtungen an, die sich – außerhalb der Jahrestagungen - permanent über das Portal www.forschungsreferenten.de informieren und austauschen.


    Weitere Informationen:

    http://www.forschungsreferenten.de - Portal der Forschungs- und Technologiereferenten


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    fachunabhängig
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    UP Transfer Gesellschaft für Wissens- und Technologietransfer mbH an der Universität Potsdam


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay