August 2012: RECARO unterstützt den Campus Schwäbisch Hall der Hochschule Heilbronn

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project


Teilen: 
16.08.2012 14:13

August 2012: RECARO unterstützt den Campus Schwäbisch Hall der Hochschule Heilbronn

Heike Wesener Pressestelle Campus Heilbronn
Hochschule Heilbronn

    Flugzeugsitzhersteller fördert den Campus mit insgesamt 50.000 Euro

    Die Firma RECARO Aircraft Seating mit Sitz im Haller Westen unterstützt als nunmehr siebzehntes Unternehmen den Campus Schwäbisch Hall der Hochschule Heilbronn mit je 10 000 Euro für die nächsten fünf Jahre, also insgesamt 50 000 Euro. „Wir sind überzeugt, dass der Campus die Attraktivität unseres Wirtschaftsstandorts steigern wird, wovon wir als innovatives Unternehmen mit kontinuierlichem Interesse an jungen, gut ausgebildeten Berufseinsteigern profitieren“, sagt Dr. Mark Hiller, Vorsitzender der Geschäftsführung von RECARO Aircraft Seating. „Mit dieser gezielten Einzelmaßnahme finanzieller Unterstützung verbinden wir besondere Erwartungen an den zukünftigen Design-Studiengang – denn das Thema Design spielt bei RECARO Aircraft Seating traditionell und zukünftig eine wesentliche Rolle.“

    Nur durch die breite Unterstützung zahlreicher Unternehmen, des Landkreises und der Industrie- und Handelskammer konnte der Campus Schwäbisch Hall als Standort der Hochschule Heilbronn realisiert werden.

    Mit Beginn des neuen Wintersemesters 2012/2013 sind circa 800 Studierende in den sechs Studiengängen

    - Management und Beschaffungswirtschaft
    - Management und Vertrieb: Finanzdienstleister
    - Management und Vertrieb: Handel
    - Management und Vertrieb: Industrie
    - Unternehmensrechnung und Informationswirtschaft
    - Management und Personalwesen

    eingeschrieben. Um das auch von der Landesregierung zugesagte Ziel von 1 000 Studierenden am Campus zu erreichen, hat die Hochschule für das nächste Semester einen neuen Studiengang „Medien, Design und Kommunikation“ entwickelt und in den Gremien verabschiedet. Der Studiengang kann realisiert werden, sobald die nachhaltige Finanzierung gesichert ist.

    Während die Raumschaft Schwäbisch Hall-Hohenlohe als leistungsfähiger ländlicher Raum eine der wirtschaftsstärksten Regionen des Landes ist, trägt sie trotz der bisherigen Anstrengungen weiterhin die „Rote Laterne“ in Sachen Studienplätze. Beträgt die Studierendenquote im Landesdurchschnitt 27 Studierende je 1 000 Einwohnerinnen und Einwohner, sind es in der Raumschaft Schwäbisch Hall lediglich sechs Studierende. Die Hochschullandschaft trägt der Wirtschaftskraft der Region damit insbesondere in Zeiten des demografischen Wandels und des Fachkräftemangels nicht ausreichend Rechnung. „Umso wichtiger und begrüßenswerter ist daher das breite Engagement zahlreicher Unternehmen aus unserer Region, wie zum Beispiel jetzt durch RECARO Aircraft Seating“, so Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim.

    Der Campus wird insgesamt mit 563 000 Euro pro Jahr aus der Privatwirtschaft unterstützt. „Das ist eine wichtige Unterstützung zur Stärkung des Studienstandorts Schwäbisch Hall“, so Pelgrim weiter. „Hochschulangelegenheiten sind aber die originäre Aufgabe des Landes. Daher erwarte ich, dass das Land seinen Anteil an der Finanzierung weiter ausbaut, um auch die Nachhaltigkeit des Studienstandorts und der umfangreichen Investitionen durch die Stadt zu sichern.“

    Pressekontakt Stadt Schwäbisch Hall: Pressestelle der Stadt Schwäbisch Hall, Am Markt 6, 74523 Schwäbisch Hall,Telefon: 0791 751-245, Fax: 079 751-466


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter
    fachunabhängig
    überregional
    Kooperationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay