idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
03.09.2012 13:27

Neue Studienprofile

Alexandra Küchler Public Relations
design akademie berlin - Hochschule für Kommunikation und Design GmbH

    design akademie berlin bietet ab dem Wintersemester 2012/13 neue Profilkompetenzen in den Bachelor-Studiengängen Kommunikationsdesign und Marketingkommunikation an

    Berlin, August 2012. Brand Planning, Interactive Media und Communication Management sind wählbare Profile innerhalb des Bachelor-Studiums Marketingkommunikation und bereiten auf einen erfolgreichen Berufseinstieg in Kommunikationsagenturen, Kommunikationsberatungen oder in Wirtschaftsunternehmen vor. Fotografie, Film & Motion Design und Interactive Development können als Vertiefungen im Kommunikationsdesign B.A. zur Schärfung des Profils für moderne Medienberufe gewählt werden.

    Die Nachfrage nach Expertinnen und Experten in der Kommunikationsbranche steigt aufgrund moderner Kommunikationsformen kontinuierlich an. Berufsbilder werden immer ausdifferenzierter. Mit innovativen Profilen bietet die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design erstmalig zum kommenden Wintersemester die Wahlmöglichkeit von Profilkompetenzen an, die ein breit gefächertes Studium durch zusätzliche Fachkompetenzen abrunden.
    Innovatives Studieren. Innovatives Lehrumfeld. Innovative Profile.
    Der Bachelor-Studiengang Marketingkommunikation qualifiziert für die vielfältigen Aufgaben im gesamten Spektrum von Marketing und Konzeption. Durch die Wahl einer Vertiefung können Studierende zusätzlich zu den Kernkompetenzen ihr Profil noch mehr schärfen: Brand Planning bedeutet, dass eine konsumrelevante Botschaft in faszinierende Kommunikation verwandelt wird und die richtigen Zielgruppen erreicht. Das Profil Brand Planning führt in die abwechslungsreiche Arbeitswelt der strategischen Kommunikationsplanung und Markenführung. Verschiedene Planning-Techniken schlagen die strategische Brücke vom Consumer Insight zum Creative Brief. Planung, Koordination und Auswertung integrierter interaktiver Kommunikationsstrategien stehen für Spezialisten interaktiver Medien an. Das Profil Interactive Media konzentriert sich auf Online- und Social-Media-Kampagnen. Die Nachfrage nach Spezialisten für interaktive Medien steigt ständig. Das Profil Communication Management widmet sich vertiefend relevanten Themen in der öffentlichen Wahrnehmung von Gesellschaft, Wirtschaft und Politik zu. Instrumente und Maßnahmen moderner Unternehmenskommunikation stehen im Fokus.
    In der Zusammensetzung integrierter Kommunikation setzen innovative Kommunikationsformen und Medien unterschiedliche Schwerpunkte im projektorientierten Entwerfen. Der Studiengang Kommunikationsdesign gliedert sich künftig in drei Profile, die ergänzend zu den Kernkompetenzen wählbar sind: Mit dem Profil Interactive Development werden Fachkompetenzen für Screendesign, Webentwicklung und Onlinestrategie für die vielseitigen Felder digitaler Kommunikation vermittelt. Sachfotographie, Werbefotografie, Editorial, Portrait, CGI und Rendering, künstlerische und experimentelle Fotografie stehen als vertiefende Kompetenzen im Profil Fotografie im Fokus. Das Profil Film & Motion Design trägt dem Zustand der wachsenden Bedeutung von Film- und Bewegtbildinhalten in Animation, Film- und Motion Design Rechnung.
    Studieninteressenten können sich noch bis 15. September für das kommende Wintersemester 2012/13 (Beginn Oktober) bewerben.
    Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter http://www.design-akademie-berlin.de/news/713-neue-studienprofile-am-puls-der-ze...


    Weitere Informationen:

    http://www.design-akademie-berlin.de/news/713-neue-studienprofile-am-puls-der-ze...


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wissenschaftler
    Kunst / Design, Medien- und Kommunikationswissenschaften
    überregional
    Personalia, Studium und Lehre
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).