idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
01.10.2012 14:39

Stärkung der „Digitalen Geschichtswissenschaft“ auf dem Historikertag

Regina Peper Öffentlichkeitsarbeit
Georg-Eckert-Institut

    Der Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD) gründet Arbeitsgruppe zu digitalen Angeboten und Methoden in der Geschichtswissenschaft. Auf dem 49. deutschen Historikertag hat sich der VHD – mit 2.600 Mitgliedern einer der bedeutendsten geisteswissenschaftlichen Fachverbände Europas – einmütig für die Förderung der Digital Humanities ausgesprochen. Am Freitag wurde die AG "Digitale Geschichtswissenschaft" gegründet. Sie will dazu beitragen, den fachlichen Austausch zu stärken, das Lehrangebot und den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern sowie die Interessen des jungen Felds innerhalb der Wissenschaft, der Politik und der Öffentlichkeit zu vertreten.

    Zur Sprecherin der AG wurde Simone Lässig, Professorin für Neuere/Neueste Geschichte und Direktorin des Georg-Eckert-Instituts für internationale Schulbuchforschung in Braunschweig gewählt. Stellvertretende Sprecherin ist Charlotte Schubert, Professorin für Alte Geschichte an der Universität Leipzig.
    Die AG "Digitale Geschichtswissenschaft" möchte in das gesamte Fach hineinwirken und versteht sich deshalb nicht als ein Expertenzirkel von technisch besonders interessierten Kolleginnen und Kollegen. Sie bildet vielmehr ein offenes Forum, das die Herausforderungen digitaler Methoden und Angebote innerhalb der Geschichtswissenschaft – von Lehre und Forschung bis hin zu wissenschaftlichen Infrastrukturen in Universitäten und außeruniversitären Einrichtungen – vermessen sowie ihre Potenziale nutzen, stärken und sichtbar machen will. Zu den Gründungsmitgliedern gehören Historikerinnen und Historiker, die an Universitäten und außeruniversitären Instituten u.a. der Leibniz-Gemeinschaft sowie in Bibliotheken, Archiven, Museen und Verlagen tätig sind.
    Informationen über die Arbeit der AG werden künftig auf der Homepage und im Newsletter des VHD veröffentlicht.

    Kontakte:

    Dr. Nora Hilgert
    Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.
    c/o Goethe-Universität Frankfurt
    Grüneburgplatz 1
    60323 Frankfurt
    Tel: 069 - 798 32571
    info@historikerverband.de
    www.historikerverband.de

    Regina Peper
    Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung
    Celler Straße 3
    38114 Braunschweig
    Tel. 0531 / 59 09954
    peper@gei.de
    www.gei.de


    Anhang
    attachment icon Pressemitteilung AG Medien

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Informationstechnik, Kulturwissenschaften, Medien- und Kommunikationswissenschaften
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Kooperationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay