App informiert über Studiengänge

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project



Teilen: 
05.12.2012 13:55

App informiert über Studiengänge

Ingrid Rieck Presse und Kommunikation
Universität Rostock

    In Rostock wird immer mehr studentisches Leben digital abgebildet

    Die vom Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik an der Universität Rostock entwickelte App meinSemester wurde auf der diesjährigen Master Messe in Hamburg erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Die unter der Leitung von Matthias Wißotzki entwickelte App entstand im Rahmen einer Bachelor-Arbeit des Rostocker Informatik-Studenten Sebastian Stiffel. Am gut besuchten Master And More-Stand der ältesten Universität im Ostseeraum konnten sich Interessierte über Details zum Studiengang, die Zugangsvoraussetzungen und Ansprechpartner in Rostock informieren und sich alle Inhalte auch per E-Mail zusenden.

    Auf der Master Messe Hamburg präsentierten sich insgesamt 40 Bildungseinrichtungen, überwiegend aus dem norddeutschen und baltischen Raum. Der Messestand der Universität Rostock zog dieses Jahr nicht nur wegen der attraktiven Studienmöglichkeiten viele Interessierte an, sondern auch wegen der beiden werbewirksam aufgestellten iPads, die es Bachelor-Studenten ermöglichten, sich wegen des hohen Beratungsaufkommens am Stand einfach selbst zur gewünschten Information zu klicken. Auch der eigens entwickelte Versand von Studiengangs-Informationen per E-Mail wurde intensiv genutzt.

    „Die Studiengangs-Suche ist nur ein kleiner Teil des geplanten Funktionsspektrums: ab Mitte des Sommersemesters 2013 soll die App jedem Studenten als einfache und bequeme Möglichkeit zur Seite stehen und es erlauben, viele wiederkehrende und grundlegende Tätigkeiten mit wenigen Handgriffen zu erledigen“, erläutert Matthias Wißotzki. Unter anderem sollen die Zusammenstellung eines individuellen Stundenplans sowie die Anmeldung zu Prüfungen mit der Anwendung unkompliziert erledigt werden können. Während einer Vorlesung lässt sich direkt aus der App heraus auf Skripte und andere Vorlesungsmaterialen zurückgreifen. Selbstverständlich stehen auch Informationen des Studentenwerks, wie beispielsweise die Mensa-Speisepläne, digital zur Verfügung.

    Mit der App mein Semester und der in Rostock bereits entwickelten Campus App ist die Universität Rostock eine der ersten Hochschulen Deutschlands, die einen großen Teil des studentischen Lebens auch digital abbilden kann. „Um den Studienstandort Rostock und die angebotenen Studiengänge der Universität attraktiv gestalten zu können, braucht man heute neben einer sehr guten Ausbildung auch eine fortschrittliche und zeitgemäße technologische Unterstützung des Studierenden“, so Matthias Wißotzki.

    Kontakt
    Universität Rostock
    Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
    Institut für Informatik
    Dipl.-Wirt.-Inf. Matthias Wißotzki, M.Sc.
    Fon: +49 (0)381 498 7406
    Mail: matthias.wissotzki(at)uni-rostock.de

    Presse+Kommunikation
    Dr. Ulrich Vetter
    Fon: +49 (0)381 498 1013
    Mail: ulrich.vetter(at)uni-rostock.de
    Web: www.uni-rostock.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, jedermann
    Informationstechnik
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer
    Deutsch


    Besucher der Master Messe Hamburg informieren sich am Stand der Universität Rostock


    Zum Download

    x

    Studiengangswerbung auf dem Tablet-Computer


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay