idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
18.12.2012 13:51

Kurt Binder erhält Ehrenmedaille der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften

Petra Giegerich Kommunikation und Presse
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

    Auszeichnung für außergewöhnliche Leistungen auf dem Gebiet der statistischen Physik

    Prof. Dr. Kurt Binder hat von der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften in Sofia die Ehrenmedaille „Marin Drinov“ erhalten, die höchste Auszeichnung, die diese Akademie vergibt. Der Mainzer Physiker erhält die Medaille in Anerkennung seiner außergewöhnlichen Leistungen auf dem Gebiet der statistischen Physik und besonders für die langandauernde Kooperation mit der bulgarischen Wissenschaft. Binder ist seit 1983 Professor an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und seit 2005 auswärtiges Mitglied der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften.

    Die Forschungsschwerpunkte des international renommierten Wissenschaftlers liegen in der statistischen Physik, der Festkörperphysik und der Materialforschung. Mit der Entwicklung von Computersimulationen hat Kurt Binder in den 1960er Jahren Pionierarbeit geleistet und den Weg für völlig neue physikalische Experimente geebnet, die durch reale Versuche nicht machbar wären. Dadurch konnten wichtige Erkenntnisse zu den Phasenübergängen, beispielsweise zur Bildung von Flüssigkeiten aus der Gasphase sowie zum Glasübergang, gewonnen werden. Die Methoden zur Nachbildung der wirklichen Vorgänge auf dem Computer hat Binder in seiner über 45-jährigen Tätigkeit maßgeblich mitentwickelt, allen voran die Monte-Carlo-Simulation. Als erster deutscher Physiker erhielt Binder im Juli 2007 die Boltzmann-Medaille – die weltweit höchste Auszeichnung auf dem Gebiet der statistischen Physik. Er gehört zu den am meisten zitierten Physikern weltweit.

    Weitere Informationen:
    Prof. em. Dr. Kurt Binder
    Theorie der kondensierten Materie
    Institut für Physik
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU)
    D 55099 Mainz
    Tel. +49 6131 39-23348
    Fax +49 6131 39-25441
    E-Mail: kurt.binder@uni-mainz.de
    http://www.komet331.physik.uni-mainz.de/binder.php


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler, jedermann
    Physik / Astronomie
    überregional
    Personalia, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay