idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
21.12.2012 14:45

Neue Vertriebswege erschließen

Stephan Laudien Stabsstelle Kommunikation/Pressestelle
Friedrich-Schiller-Universität Jena

    Bestseller des Biologiedidaktikers Hoßfeld von der Uni Jena auf elektronischem Weg erhältlich

    „Biologie und Politik. Die Herkunft des Menschen“, so heißt ein Buch, das der Biologiedidaktiker Prof. Dr. Uwe Hoßfeld von der Universität Jena verfasst hat. In erster Auflage 2011 erschienen, war es rasch vergriffen. Hoßfeld legte Mitte 2012 eine aktualisierte Ausgabe nach. Nun hat der Herausgeber, die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, das Buch auch als E-Book zugänglich gemacht.

    Uwe Hoßfeld freut sich, dass sein Buch über den neuen Vertriebsweg angeboten wird: „Das Interesse an dieser Publikation ist groß, weil Lehrerinnen und Lehrer kaum zeitgemäßes Informations- und Lehrmaterial zur Verfügung haben.“ In knapper, verständlicher Form wird im Buch die Herkunft des Menschen erläutert. Hoßfeld geht dabei auf die Geschichte der Anthropologie ein, ohne Irrwege wie Rassekunde, Sozialdarwinismus und Eugenik auszublenden.

    Die Landeszentrale für politische Bildung in Thüringen hat aktuell sechs Bücher als E-Book im Angebot. Dr. Antonio Peter, der zuständige Referatsleiter, sagt, es würden überwiegend Publikationen auf diesem Wege angeboten, die eine Resonanz über die Landesgrenzen hinaus versprechen. Für „Die Herkunft des Menschen“ gilt das in besonderem Maß: Nächstes Jahr soll das Buch in Hebräisch und Russisch erscheinen.

    Kontakt:
    Prof. Dr. Uwe Hoßfeld
    Arbeitsgruppe „Biologiedidaktik“ der Friedrich-Schiller-Universität Jena
    Am Steiger 3 (Bienenhaus), 07743 Jena
    Tel.: 03641 / 949491
    E-Mail: uwe.hossfeld[at]uni-jena.de


    Weitere Informationen:

    http://www.uni-jena.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Biologie, Kulturwissenschaften
    regional
    Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Prof. Dr. Uwe Hoßfeld von der Universität Jena.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).