idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
11.02.2013 12:00

Ein Freund im Hintergrund

Julia Wandt Stabsstelle Kommunikation und Marketing
Universität Konstanz

    Karl Lion erhielt die Ehrensenatorenwürde der Universität Konstanz

    Karl Lion wurde am vergangenen Freitag zum Ehrensenator der Universität Konstanz ernannt. In der Kartause Ittingen, Schweiz, überreichte Rektor Prof. Dr. Ulrich Rüdiger die Urkunde. Karl Lion erhielt die Ehrensenatorenwürde für sein Engagement in der Förderung der Kooperation zwischen den Universitäten Konstanz und Tel Aviv, insbesondere beim Studierendenaustausch zwischen den beiden Universitäten mit Hilfe von Stipendien.

    Karl Lion übernahm das Engagement von seinem Vater Kurt Lion, der 1989 ebenfalls zum Ehrensenator der Universität Konstanz ernannt worden war. Kurt Lion hatte wenige Jahre zuvor mit der Einrichtung der „Lion Foundation for Cooperation between Tel Aviv University and the University Konstanz“ sowie des „Förderkreises für Zusammenarbeit zwischen den Universitäten Konstanz und Tel Aviv“ die materielle Grundlage für die Kooperation geschaffen. Als er im Jahr 2001 starb, übernahm sein Sohn Karl die sich daraus ergebenden finanziellen Verpflichtungen und setzte sich darüber hinaus für einen neuen Schwerpunkt der Kooperation ein: Den Studierendenaustausch.

    Bis heute haben 41 Konstanzer Studierende einen Aufenthalt an der Universität in Tel Aviv absolviert, umgekehrt waren 43 Tel Aviver Studierende in Konstanz. „Noch über die gemeinsamen Forschungsprojekte hinaus wurde und wird durch diesen lebendigen und höchst erfolgreichen Studierendenaustausch ein zukunftsbezogener Beitrag zum Brückenbau zwischen Deutschland und Israel geleistet“, so Rektor Ulrich Rüdiger.

    Als aufgrund der Finanzkrise die Erträge der Lion Foundation wie die fast aller Stiftungen dramatisch zurückgingen, bestritt Karl Lion einige Jahre den gesamten Etat der gemeinsamen Forschungsprojekte. Weiterhin finanziert er die Stipendien der jährlich vier deutschen Studierenden in Tel Aviv. Auch über die Pädagogische Hochschule Thurgau (PHTG), die Partnerhochschule der Universität Konstanz mit gemeinsamen Studiengängen, kommt Konstanzer Studierenden die persönliche Förderung durch den Inhaber der Lion AG mit Sitz in der Schweizer Grenzstadt Kreuzlingen zugute: Seit 2008 gibt es einen studentischen Austausch der PHTG mit der Gordon School of Education in Haifa, einer der renommiertesten Stätten in Israel für die Ausbildung von Lehrkräften. Mit der Verleihung des Titels eines Ehrensenators würdigt die Universität Konstanz die Verdienste eines Freundes und Förderers, der im Hintergrund agiert.

    Hinweis an die Redaktionen:
    Ein Foto der Urkundenüberreichung kann im Folgenden heruntergeladen werden:
    http://www.pi.uni-konstanz.de/2013/021-lion.jpg

    Kontakt:
    Universität Konstanz
    Kommunikation und Marketing
    Telefon: 07531 / 88-3603
    E-Mail: kum@uni-konstanz.de

    Prof. Dr. Günter Schatz
    Universität Konstanz
    Universitätsstraße 10
    Vorsitzender des Förderkreises für Zusammenarbeit zwischen den Universitäten Konstanz und Tel Aviv
    78464 Konstanz
    Telefon: 07531 / 88-3540
    Guenter.Schatz@uni-konstanz.de

    http://www.uni-konstanz.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay