idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
26.03.2013 16:11

Ökonom der TU Dortmund ausgezeichnet: Werner-Heisenberg-Medaille für Prof. Wolfgang Leininger

Dipl.-Journalistin Angelika Mikus Referat Hochschulkommunikation
Technische Universität Dortmund

    Prof. Wolfgang Leininger von der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der TU Dortmund wurde von der Alexander von Humboldt-Stiftung mit der Werner-Heisenberg-Medaille geehrt. Der Mikroökonom erhielt diese Auszeichnung für seine erbrachten Leistungen und als Anerkennung seiner „besonderen Verdienste in der Förderung der internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit“. Die Verleihung fand in Bonn statt.

    Wolfgang Leininger ist seit 1989 als Professor für Volkswirtschaftslehre an der TU Dortmund tätig. Außerdem hatte er Gastprofessuren an den Universitäten Stockholm, Boston und Maryland inne. Sein Forschungsgebiet umfasst die Wirtschaftstheorie, insbesondere Mikroökonomische Theorie, Spiel- und Konflikttheorie sowie deren Anwendungen in Industrieökonomik, Public Choice (auch: Neue Politische Ökonomie) und Social Choice Theory (Theorie kollektiver Entscheidungen). Seit 1998 war Wolfgang Leininger Fachgutachter und Mitglied der Auswahlausschüsse der Alexander von Humboldt-Stiftung. In den 15 Jahren seiner Tätigkeit für die Stiftung hat er als Vertreter der Wirtschaftswissenschaften den Auswahlausschüssen für die Vergabe von Humboldt-Stipendien, Sofja-Kovalevskaja-Preisen sowie Humboldt-Forschungspreisen angehört und die Stiftung auf Symposien und Tagungen im In- und Ausland vertreten.

    Die Alexander von Humboldt-Stiftung mit Sitz in Bonn-Bad Godesberg ist eine gemeinnützige Stiftung der Bundesrepublik Deutschland zur Förderung der Wissenschaftskooperationen zwischen exzellenten ausländischen und deutschen Forscherinnen und Forschern. Die Werner-Heisenberg-Medaille ist benannt nach dem bedeutenden Physiker und Nobelpreisträger, der von 1953 bis 1975 Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung war.

    Kontakt:
    Prof. Wolfgang Leininger
    Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre (Mikroökonomie)
    Telefon: (0231) 755-3297
    E-Mail: wolfgang.leininger@tu-dortmund.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Wirtschaft
    regional
    Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Ausgezeichnet für seine Verdienste um internationale Wissenschaftskooperationen: TU-Professor Wolfgang Leininger mit der Werner-Heisenberg-Medaille.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay