idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
03.06.2013 13:23

Neuer Masterstudiengang STRATEGIC DESIGN/CREATIVE DIRECTION ab Herbst 2013

Alexandra Küchler Public Relations
design akademie berlin - Hochschule für Kommunikation und Design GmbH

    Zum Start des neuen Masterstudienganges Strategic Design/Creative Direction im Oktober 2013 vergibt die design akademie berlin mit dem Kreativwettbewerb „The Digital Past – What’s Up Next?!“ ein Vollstipendium im Wert von über 21.000 Euro.

    Was kommt nach dem Zeitalter der Digitalisierung? Gehen wir wieder zurück zum ursprünglichen Handwerk oder werden in naher Zukunft ausschließlich Roboter unser Handeln bestimmen? Gefragt sind beim Kreativwettbewerb "The Digital Past - What's Up Next?!" gestalterische Visionen, das Format ist das offen. Interessenten gestalten eine kommunikative Antwort, die im globalen Kontext steht.

    Der neue viersemestrige Master of Arts Strategic Design/Creative Direction baut auf den Säulen Strategie, Gestaltung und interdisziplinäre freie Formate auf. „Damit Kommunikation in einem globalen Umfeld zukunftsfähig sein kann, muss sie verschiedene Kanäle mit ständig neuen Formaten bespielen. Hierzu bedarf es herausragender strategischer und gestalterischer Kompetenzen. Daneben bedarf es Mut und Offenheit.“ – Prof. Dr. Dörte Schultze-Seehof, Rektorin der design akademie berlin

    Der Masterstudiengang Strategic Design/Creative Direction verbindet strategische Planung mit integrierten crossmedialen Projekten für große Praxispartner. Die Öffnung zu Medienkunst und freien Formaten ist ein dritter Baustein, der visionäres Denken fördert. Die Ausrichtung des Studiums auf innovative Kommunikationsgestaltung spezialisiert für kreative und strategische Führungsaufgaben.

    „Ein Designer muss heute mehr denn je offen und vernetzt denken. Aber gleichzeitig in einer extrem schnellen und dynamischen Kommunikationswelt seine Position finden. Strategie, interdisziplinäre Vernetzung und Teamfähigkeit sind unabdingbares Rüstzeug, um relevantes Design und Gestaltung hervorzubringen.“ – Marcus Fischer, Professor für Markenführung an der design akademie berlin und Kreativdirektor sowie Mitbegründer der Agentur dan pearlman.

    Am Stipendienwettbewerb teilnehmen können alle Interessenten mit einem abgeschlossenen Erststudium (Bachelor, Diplom FH oder Magister) im Bereich Kommunikationsdesign oder in ähnlich gestaltungsbezogenen Studiengängen
    wie Produkt- oder Industriedesign.

    Mehr Infos gibt es unter www.design-akademie-berlin.de/stipendium.

    Interessenten können den neuen Studiengang M.A. Strategic Design/Creative Direction bei der masterPREVIEW am 12. Juni 2013 erstmalig
    näher kennenlernen.

    Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit gerne an mich wenden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Alexandra Küchler


    Weitere Informationen:

    http://www.design-akademie-berlin.de
    http://www.design-akademie-berlin.de/stipendium.html
    http://www.facebook.de/designakademieberlin


    Bilder

    M.A. Strategic Design/Creative Direction
    M.A. Strategic Design/Creative Direction
    design akadmie berlin
    None

    3 Säulen: Strategie, Projektorienteres Entwerfen, Freie Formate
    3 Säulen: Strategie, Projektorienteres Entwerfen, Freie Formate
    design akadmie berlin
    None


    Anhang
    attachment icon Interviews zum Masterprogramm

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, jedermann
    Kunst / Design
    überregional
    Studium und Lehre, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


     

    M.A. Strategic Design/Creative Direction


    Zum Download

    x

    3 Säulen: Strategie, Projektorienteres Entwerfen, Freie Formate


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).