idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
17.06.2013 14:13

Gedächtnis und Gewalt – Internationale Konferenz zu Erinnerungsräumen im östlichen Europa

Michaela Grün Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

    Gedächtnis und Gewalt –
    Internationale Konferenz zu Erinnerungsräumen im östlichen Europa an der Viadrina /
    Prof. Dr. Dan Diner (Leipziger Wissenschaftspreis) hält Eröffnungsvortrag

    Rund 20 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kommen von Donnerstag, den 20., bis Samstag, den 22. Juni, zu einer internationalen Konferenz zum Thema „Gedächtnis und Gewalt – Nationale und transnationale Erinnerungsräume im östlichen Europa“ an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) zusammen. In insgesamt 16 Vorträgen und einem Roundtable spüren sie Gemeinsamkeiten und Unterschieden europäischer Erinnerungsräu-me nach, fragen nach möglichen Fundamenten europäischer Erinnerung und diskutieren, ob es eine europäische Erinnerungsgemeinschaft gibt oder überhaupt geben sollte.

    Viadrina-Präsident Dr. Gunter Pleuger eröffnet die Konferenz am Donnerstag, den 20. Juni, 13.30 Uhr im Logensaal der Europa-Universität, Logenstraße 12.
    Im Anschluss spricht um 14.15 Uhr der Träger des diesjährigen Leipziger Wissenschafts-preises Prof. Dr. Dan Diner (Simon-Dubnow-Institut, Leipzig/Jerusalem) zum Thema „Erkenntnis und Erinnerung. Über jüdische Gedächtnisorte in Europa“. Interessierte sind herz-lich willkommen.

    Im Abendprogramm der Konferenz liest die Autorin Irena Brežná am Donnerstag, den 20. Juni, 20.00 Uhr aus ihrem nicht nur in der Schweiz heftig diskutierten Roman „Die undankbare Fremde“ (Verlag Galiani Berlin, 2012). Darin beschreibt die Autorin aus Sicht einer jungen Tschechoslowakin die neue Heimat Schweiz als ein sperriges Land, in dem sie nicht nur mit einer latenten Fremdenfeindlichkeit zu kämpfen hat, sondern auch mit den Höhen und Tiefen auf dem Weg persönlicher Selbstfindung. Interessierte sind herzlich eingeladen zu der öffentlichen Lesung in den Senatssaal im Hauptgebäude der Viadrina, Große Scharrnstraße 59, Raum 109. Der Eintritt ist frei.

    Veranstaltet wird die Konferenz von der Herbert und Elsbeth Weichmann-Stiftung (Hamburg) in Zusammenarbeit mit der Axel Springer-Stiftungsprofessur für deutsch-jüdische Literatur- und Kulturgeschichte, Exil und Migration der Europa-Universität Viadrina und dem Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin.

    Medienvertreter sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen.
    Weitere Informationen:
    www.kuwi.europa-uni.de/de/lehrstuhl/lw/diaspora/_bilder_diaspora/_veranstaltungen/Konferenz-Gedaechtnis-und-Gewalt.pdf

    Europa-Universität Viadrina
    Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Michaela Grün
    Tel.:  0335 - 5534 4515
    E-Mail: presse@europa-uni.de
    www.europa-uni.de


    Anhang
    attachment icon Programm

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Recht
    überregional
    Forschungsprojekte, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay