idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
30.07.2013 10:21

2. Themenschwerpunkt: Das Verhältnis von Politik und Wissenschaft

Tobias Gerber Media & Communication
World Health Summit

    Der Einfluss von Gesundheit auf wirtschaftliche Entwicklung, Armutsbekämpfung und politische Stabilität wächst beständig. Doch eine gute Gesundheitsversorgung ist nur möglich, wenn Politik und Wissenschaft effizient zusammenarbeiten. Dies ist einer der Schwerpunkte des World Health Summit 2013, das unter dem Titel „Evidence to Policy“ von internationalen Experten wie José Manuel Barroso (Präsident der Europäischen Kommission) angesprochen und diskutiert wird.

    Bestätigte Sprecher sind unter anderem:
    - José Manuel Barroso (Präsident der Europäischen Kommission)
    - Armin Fidler (Gesundheitspolitischer Berater, World Bank)
    - Peter Gruss (Präsident, Max-Planck-Gesellschaft)
    - Volker ter Meulen (Co-Chair, InterAcademy Panel)
    - Ilona Kickbusch (Direktorin Global Health Programme, Graduate Institute)
    - Leslie Rowe (Botschafterin Global Health Diplomacy, US Department of State)
    - Jai S. Sohan (Botschafter in Berlin, Regierung von Singapur)
    - Jeanette Vega (Geschäftsführerin Gesundheit, Rockefeller Foundation)

    Jährlich reisen über 1.000 Teilnehmer aus über 80 Ländern nach Berlin, um an gemeinsamen Lösungen zu arbeiten und die internationale Zusammenarbeit zu verbessern. Mit dem Auswärtigen Amt als Partner und Veranstaltungsort bietet der World Health Summit einen idealen Diskussionsraum für Entscheidungsträger aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

    Der World Health Summit steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Staatspräsident François Hollande und EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso.
    Sprecher, Themen und Meinungen zum Themenschwerpunkt „Evidence to Policy“ sind online verfügbar: http://bit.ly/EvidenceToPolicy

    Die weiteren Themenschwerpunkte sind:
    - Global Health for Development
    - Research and Innovation
    - Education and Leadership

    5. World Health Summit
    Auswärtiges Amt Berlin
    20. – 22. Oktober 2013

    --------------------

    Pressekontakt:
    Tobias Gerber
    Tel.: +49 30 450 572 114
    communications@worldhealthsummit.org


    Weitere Informationen:

    http://www.worldhealthsummit.org


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Medizin, Politik, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).