Transatlantic Relations in a Global Economy

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
07.05.1998 00:00

Transatlantic Relations in a Global Economy

Ina Hormuth Öffentlichkeitsarbeit
HWWA-Institut für Wirtschaftsforschung Hamburg

    Transatlantic Relations in a Global Economy

    Fünfte Konferenz im HWWA anläßlich des Hamburger Hafengeburtstages

    Ende März hat die Europäische Kommission den Vorschlag gemacht, einen "Neuen Transatlantischen Markt" zu schaffen. Diese Initiative geht zurück auf Sir Leon Brittan, den Vizepräsidenten der EU, und soll im Mai auf dem Gipfeltreffen zwischen der EU und den USA diskutiert werden.

    Eine besseren Beweis für die hohe Aktualität des Themas, unter dem die diesjährige Tagung des HWWA-Instituts aus Anlaß des Hamburger Hafengeburtstages steht, kann es kaum geben: Vom 6. bis 8. Mai diskutieren in- und ausländische Wirtschaftswissenschaftler im HWWA die transatlantischen Beziehungen vor dem Hintergrund einer sich ständig stärker globalisierenden Welt. (Thema der wissenschaftlichen Konferenz: Transatlantic Relations in a Global Economy). Diskutiert werden nicht nur die Bedeutung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen der EU und den USA, sondern vor allem auch die zahlreichen Hindernisse, die einer Intensivierung dieser Beziehungen entgegenstehen. Beispielhaft genannt seien die gegenseitigen Subventionsvorwürfe insbesondere im Hochtechnologiebereich sowie die Auseinandersetzung im Agrarbereich.

    Angesichts der hochkarätigen Kompetenz der Konferenzteilnehmer dokumentiert das Hamburger Institut mit dieser Tagung erneut seine solide Stellung in der wirtschaftswissenschaftlichen Forschungslandschaft.

    Die Bedeutung, die der "Mai-Konferenz" des HWWA auch von Seiten des Hamburger Senats beigemessen wird, läßt sich daran ablesen,daß er die Konferenzteilnehmer zu einem Senatsempfang eingeladen hat, auf dem die Senatorin für Wissenschaft und Forschung, Frau Bürgermeisterin Christa Sager, die Tagungsteilnehmer begrüßen wird.

    Hamburg, 06.05.1998, Telefon 040 35 62 354


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Wirtschaft
    überregional
    Es wurden keine Arten angegeben
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay